Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heimatkundler investieren in Ortsgeschichte
Lokales Ostholstein Heimatkundler investieren in Ortsgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 25.02.2016

Die Dorfgeschichte in Erinnerung behalten und die stetigen Veränderungen im Ortsbild sichtbar machen: Fünf Info-Tafeln mit historischen Fotografien hat jetzt der Großenbroder Förderverein für Heimatkunde und Landschaftspflege im Großenbroder Winkel (FHL) aufgestellt. Zunächst im alten Dorf werden geschichtlich markante Punkte dargestellt und mit kurzem Text beschrieben. Möglich wurde die Idee durch Sponsoren wie Doris Troegel, Wolfgang Grimm, Heike und Eckart Jens und die Sparkasse Holstein, die sich mit ihrer Spende bei den Großenbroder Bürgern für die Unannehmlichkeiten während der Umbauphase ihrer Filiale im Ort bedankt. Vorsitzender Jörn Koch hofft jetzt auf Nachahmer, um auch andere Ortsteile mit weiteren Tafeln zu versehen. gem

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oldenburg erwägt Umstellung auf alternatives Beitragsmodell.

25.02.2016

Dutzende Flüchtlinge wurden dem Amt Ostholstein-Mitte angekündigt, doch seit Weihnachten stockt die Zuweisung — 40 Plätze sind frei.

25.02.2016

„Mien Vadder schall Mudder warrn“ heißt das aktuelle Stück — Ein Dreiakter, in dem es ausgesprochen turbulent zugeht.

25.02.2016
Anzeige