Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heitmann wechselt nach Berlin
Lokales Ostholstein Heitmann wechselt nach Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 04.05.2016

Regionalmanagerin Dr. Johanna Heitmann verlässt die Insel. Sie wechselt bereits am 1. Juli von der Stadt Fehmarn in das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur nach Berlin.

Das bestätigte Bürgermeister Jörg Weber (SPD) gestern. Am Abend zuvor wurde die Personalie im Hauptausschuss nicht-öffentlich beraten. Im Februar 2014 hatte die damals 33-jährige Diplom-Geographin, kaum hatte sie ihre Doktorarbeit an der FU Berlin verteidigt, ihre neue Herausforderung angetreten. Als Nachfolgerin von Mona-Babette Walkenhorst war sie Leiterin von „Regionalbüro und Stabsstelle Regional- und Projektmanagement im Zuge des Baus einer Festen Fehmarnbelt-Querung“. Weber dankte Heitmann für ihre „sehr gute und wertvolle Arbeit“. Zugleich unterstrich er die Forderung der Stadt, dass lokale Interessen weiter berücksichtigt und eine unmittelbare Einbindung der Insel Fehmarn in Entscheidungs- und Planungsprozesse bestehen bleibe. Konkret geht es darum, eine dauerhafte Finanzierung durch Land und EU der Stelle über den Projektförderzeitraum Ende 2016 hinaus zu sichern.

Von gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Seebrücke gibt es bald eine Verordnung.

04.05.2016

Auch im Olympiajahr gibt es wieder die Aktion „Die Sparkasse Holstein kleidet die Sportjugend ein“, in deren Rahmen sie im vergangenen Jahrzehnt bereits mehr als ...

04.05.2016

Einstimmiges Votum aller Faktionen.

04.05.2016
Anzeige