Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Helden“-Abend im Sealife-Center
Lokales Ostholstein „Helden“-Abend im Sealife-Center
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 12.10.2016

Die Unterwasserwelt des Sealife-Centers Timmendorfer Strand einmal außer der Reihe kennenlernen: Das können die Teilnehmer einer Abendveranstaltung, die das Sealife-Team am Freitag, 21. Oktober, ab 18.30 Uhr anbietet. Die Führung unter dem Stichwort „Helden der Meere“ beginnt im Bereich „Regenwald“, wo die Besucher einen Cocktail bekommen und die Boas aus ihrem Terrarium geholt werden. Am Rochenbecken musiziert ein Geiger, die Rochen können gefüttert werden. Ebenfalls gefüttert wird „Speedy“, die Meeresschildkröte, und zwar von einem Taucher im Panorama-Becken. An allen Stationen gibt es Kleinigkeiten zu essen, ein Taucher berichtet über den Meeresschutz, und die Sealife-Crew stellt viele Fakten und Eigenschaften der Aquarien-Bewohner vor.

Die Königsboas sollen während der Sonderveranstaltung aus ihrem Terrarium geholt werden. Quelle: S. Latzel

Der Eintritt zur Sonderveranstaltung kostet 25 Euro pro Person, Anmeldungen werden bis Dienstag, 18. Oktober, per E-Mail an timmendorf@sealife.de angenommen, außerdem gibt es die Karten an der Sealife-Kasse.

In Zusammenarbeit mit den LN werden zudem zwei Karten verlost: Wer sein Glück versuchen möchte, sendet ebenfalls bis zum 18. Oktober eine E-Mail an die Adresse marketing.timmendorf@sealife.de. Viel Erfolg!

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erörterungstermin im Sportlerheim zur Umwandlung der Göhler Biogasanlage – Betreiber und Gutachter stellten sich den Einwendungen der Gemeinde und der Bürger.

12.10.2016

Einnahmen deutlich höher als erwartet – Bürgermeister Mark Burmeister rechnet mit drei Millionen Euro.

12.10.2016

Obermeisterin Kirstin Voß aus Oldenburg wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

12.10.2016
Anzeige