Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hemmy’s Restaurant öffnet am Sonntag
Lokales Ostholstein Hemmy’s Restaurant öffnet am Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 29.09.2018
Küchenchef Philipp Bartz ist bereit für die ersten Gäste. Quelle: Beke Zill
Hemmelsdorf

Auf Hemmy’s Seehof in Hemmelsdorf hat eine weitere Gastronomie ab Sonntag, 30. Septemeber, offiziell geöffnet: Nach der Einweihung des Cafés und der Fischkate im Sommer lädt nach umfangreichen Umbauarbeiten Hemmy’s Restaurant zum Essen und Trinken ein. Auf zwei Ebenen mit Blick auf den Hemmelsdorfer See finden jeweils 40 Gäste Platz finden. Auf der Terrasse über dem Wasser gibt es noch einmal 50 Sitzplätze.

Der gastronomische Leiter des Seehofes und Küchenchef Philipp Bartz ist begeistert von der Atmosphäre des Holzgebäudes, das nach den Vorstellungen der Pächterin Dörte Bayer-Friesenhahn und ihrem Mann Oliver Bayer aus Hamburg komplett umgebaut wurde. Bartz bietet in Zukunft unter anderem gebeizten Lachs, Labskaus, Rinderfilets und Himbeerschnitte mit Crumble, Baiser und Limonenkresse an. Das Restaurant hat außer mittwochs täglich von 11.30 bis 22 Uhr geöffnet.

Hemmy´s Restaurant bietet einen tollen Blick über den Hemmelsdorfer See Quelle: Beke Zill

Auf dem Areal des ehemaligen Fischereihofes fehlt nur noch die Räucherei, die derzeit umgebaut wird und im Frühjahr 2019 eröffnen soll. Im Januar 2018 hatte der ehemalige Pächter den Fischereihof schließen müssen, die Gemeinde schrieb den Betrieb mit Restaurant und Räucherei neu aus.

Beke Zill

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Ende der Bauzeit ist in Sicht, der Umzug der EDV-Service GmbH von Ahrensbök nach Neustadt steht kurz bevor. 130 Angestellte sollen bis Ende des Jahres ihre Arbeit in Neustadt aufgenommen haben.

29.09.2018

Um die Sundbrücke wieder fit zu machen, muss die Bahn insgesamt sieben weitere Tragseile ersetzen. Bis 2021 sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein.

28.09.2018

Für die Schienenanbindung zur festen Fehmarnbeltquerung haben sich die Gemeindevertreter in ihrer Sitzung für einen gemeinsamen Haltepunkt „Timmendorfer Strand/Ratekau“ ausgesprochen. Bäderbahntrasse soll weiter genutzt werden.

28.09.2018