Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heringsdorf: Frust beim Bürgerverein
Lokales Ostholstein Heringsdorf: Frust beim Bürgerverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 04.11.2013
Heringsdorf

Der politisch interessierte „Bürgerverein Heringsdorf“ hat bei der Gemeindevertretersitzung (die LN berichteten) mit dem Antrag, als anerkannte Gruppierung beratend an den Sitzungen der Gemeindevertretung Heringsdorf aktiv teilnehmen zu können, wie berichtet einstimmig einen Rückschlag hinnehmen müssen. Als Konsequenz dessen ist nun der erste Vorsitzende des Vereins, Jürgen Kowski, aus dem SPD-Ortsverein ausgetreten.

„Mein Verständnis von gelebter Demokratie geht mit den Ansichten des SPD-Ortsverbandes weit auseinander. Bürgerliches Engagement in der Gemeindearbeit wurde von der hiesigen SPD-Fraktion in der Gemeindevertretersitzung einstimmig abgelehnt“, begründete Kowski. Er wolle sich mit dem Bürgerverein weiterhin aktiv für die Belange der Gemeinde einsetzen.

Bürgermeister Gerd Heino (CDU) erläuterte, dass die Entscheidung gegen den Antrag nach ausführlicher Beratung erfolgt sei. Heino: „Wir begrüßen das Engagement des Vereins, der gern mit Anmerkungen, Wünschen und Kritik in und außerhalb der Sitzungen auf uns zukommen kann. Doch wir treffen bei der GV die in den Gremien vorbereiteten Entscheidungen, das ist kein Debattier-Forum.“

Kowski verweist seinerseits auf die Gemeinde Klamp bei Lütjenburg im Kreis Plön, wo der Bürgerverein „De Klamper“ in der Gemeindevertretung vertreten sei. Heino aber beharrt: „Sie sind ja nicht ausgeschlossen, allerdings ziehen wir kommunalpolitisch einstimmig unsere Grenze.“

pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Sturm heißt es für viele Jungen und Mädchen der Waldkindergärten noch immer drinnen bleiben.

04.11.2013

Eigentümerversammlung in Heiligenhafen beschließt Maßnahme. Wohnungsbesitzer werden per Sonderumlage an Kosten beteiligt.

04.11.2013

Die Aktion Knusperhäuschen gibt es auch in diesem Jahr in Süsel. Noch bis Freitag dieser Woche sind die Konfirmanden des kommenden Frühjahrs in der Gemeinde unterwegs, um Backzutaten zu erbitten.

04.11.2013