Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hier geht‘s zur LGS: Erstes Schild an der A 1
Lokales Ostholstein Hier geht‘s zur LGS: Erstes Schild an der A 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 29.03.2016
An der A 1, am Kreuz Bad Schwartau, steht seit gestern das erste Hinweisschild auf die Landesgartenschau in Eutin. Quelle: Wolfgang Maxwitat

In 29 Tagen wird die Landesgartenschau in Eutin eröffnet — Zeit, auch an allen wichtigen Zubringern entsprechende Hinweistafeln zu montieren. Gestern brachten Mitarbeiter einer Firma aus Brandenburg an der A 1 am Kreuz Bad Schwartau das erste von fünf Autobahnschildern an.

Vorgesehen sind zwei weitere an der Auffahrt Eutin, Ausfahrt 15 von Norden und Süden kommend, sowie zwei Schilder jeweils vor dem Kreuz Lübeck auf der Bundesautobahn 1 und 20, teilte LGS-Pressesprecherin Kerstin Merx mit.

Auf Bundesstraßen sollen die Besucher zunächst der offiziellen Wegweisung in Richtung Eutin folgen. Die gartenschaueigene Wegweisung — insgesamt 14 Schilder — leitet die Auswärtigen dann auf der L 174 und der B 76 zu den Parkplätze im Gewerbegebiet. Im Stadtgebiet von Eutin werden Besucher gesondert zum PKW-Parkplatz und zum Parkplatz für Reisebusse geleitet.

Alle Schilder stehen für sechs Monate. Sie werden nach Ende der Landesgartenschau am 3. Oktober wieder demontiert. Die Stadt Eutin erwartet rund 600000 Gäste zum grünen Großereignis, der dritten Landesgartenschau in Schleswig- Holstein. ben

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Schlossplatz und in der Stolbergstraße in Eutin werden neue, besser begehbare Fußgängerquerungen hergestellt. Die Bauarbeiten dafür beginnen am kommenden Montag, 4.

29.03.2016

Die Gemeinde Scharbeutz weitet von April bis Oktober die bestehenden Lärmschutzregelungen aus.

29.03.2016

Neun Infotafeln zu Naturschutz und Nutzung — Revierleiter Alexander Decius aus Wüstenfelde bietet ab Sommer auch Führungen an.

29.03.2016
Anzeige