Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Holsteinische Schweiz: Rebhuhn ist Naturpark-Tier des Jahres
Lokales Ostholstein Holsteinische Schweiz: Rebhuhn ist Naturpark-Tier des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 10.01.2018

Nur nicht auffallen ist offenbar das Motto des Rebhuhns, dem neuen „Naturpark-Tier des Jahres“ in der Holsteinischen Schweiz. Es ist nur wenigen vergönnt, diesem scheuen Tier einmal in freier Wildbahn zu begegnen. Einst in der Steppe beheimatet, ist es hier überwiegend in der Feldflur und auf Brachflächen zu finden. Bis in die 1960er Jahre war es sehr häufig und gehörte bei vielen Menschen auf den Speiseplan. Seitdem sind die Bestände in Schleswig-Holstein dramatisch zurückgegangen, die Population in Schleswig-Holstein wird auf nur noch etwa 8000 Brutpaare geschätzt. Die Gründe hierfür und Projekte zur Verbesserung ihrer Situation werden auf dem neuen Kalenderposter über das Naturpark-Tier des Jahres 2018 vorgestellt. Aber auch die Lebensweise und Biologie der Rebhühner kommt nicht zu kurz. So ist zu erfahren, wie das Rebhuhn zu seinem Namen kam, obwohl es mit Weinreben nichts zu tun hat. Das Poster der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz entstand in Zusammenarbeit mit dem Wildtierkataster Schleswig-Holstein. Herausgegeben wird es in den Formaten DIN A2 und DIN A3 und ist bei den Tourist-Infos und den Ämtern der Region kostenlos erhältlich.

FOTO: R. KISTOWSKI/HFR

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Jugendvorstandsmitglieder des Kreisschützenverbandes Ostholstein sind bei der Jahresversammlung auf dem Vogelberg in Eutin für zwei weitere Jahre gewählt worden. Die Ostholsteiner Nachwuchsschützen waren im vergangenen Jahr auf Landes- und Bundesebene sehr erfolgreich.

10.01.2018

Der TSV Pansdorf zeigt Herz und organisiert gleich drei Fußballturniere für den guten Zweck. Insgesamt werden 30 Mannschaften am Start sein. Los geht es am Freitag in der Sporthalle am Techauer Weg. Das Geld kommt dem Familienhospizdienst „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“ zugute.

10.01.2018

Die Flötistin Cathrin Weißschnur aus Heringsdorf geht in den Ruhestand. Bereits seit Mitte der 1980er Jahre unterrichtete die Musikerzieherin Kinder, Jugendliche ...

10.01.2018