Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hund auf Parkplatz ausgesetzt
Lokales Ostholstein Hund auf Parkplatz ausgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 07.01.2013
Diese kleine Hündin wollte der Besitzer scheinbar nicht mehr haben...

Der offensichtlich verängstigte Hund knurrte und schnappte zu, sobald sich ihm jemand näherte. Die Spaziergängerin rief deshalb den Tierschutz Ostholstein. Dieser kam kurz darauf mit einer Schlinge, um den Hund zu befreien. Er war mit einer roten Leine (siehe Bild) festgebunden und saß an diesem Platz scheinbar schon längere Zeit, als ihn die 55-Jährige gegen 8 Uhr fand.

Inzwischen wartet die Hundedame im Tierheim Eutin auf einen neuen Besitzer. "Mittlerweile hat sich die Hündin beruhigt und sie hat sich akklimatisiert", berichtet Babara Mohr vom Tierheim in Eutin, "sie ist höchstens ein Jahr alt, uns ist auch ein Rätsel, wie jemand so einen Hund aussetzen kann." Wer Angaben zu den Besitzern des Hundes machen kann, soll sich bitte an die Polizei-Zentral-Station Eutin wenden: 04521/ 801190.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit knapper Not ist ein Mann aus Niedersachsen in Timmendorfer Strand an der Ostsee dem Flammentod in seinem Wohnmobil entkommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht dringend Zeugen.

07.01.2013

In der Lübecker Bucht vor Scharbeutz ist am

Montagabend die Suche nach einem vermissten Schwimmer erfolglos zu

Ende gegangen.

07.01.2013

Bei einem schweren Frontalunfall bei Pönitz ist am späten Nachmittag eine Frau gestorben.

07.01.2013
Anzeige