Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hunde am Strand: Sierksdorf stellt neue Schilder auf
Lokales Ostholstein Hunde am Strand: Sierksdorf stellt neue Schilder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 03.03.2016

Zuvor hatte Gemeindevertreter Bodo Willert (FWV) angeregt, zur Saison 2016 Kontrollen durchführen zu lassen.

Darüber hinaus sprachen sich die Ausschussmitglieder laut Albert Schorsch (CDU), stellvertretender Vorsitzender, dafür aus, den Fischereiverein Haffkrug-Sierksdorf-Scharbeutz finanziell zu unterstützen. Bis zu 2500 Euro könnten von der Gemeinde und dem Tourismus-Service zur Ausrichtung des Freitagabends auf der Aalwoche 2016 zugesteuert werden. Bezahlt werden müssen unter anderem die Band „Timmerhorst“ sowie Wurfmaterialien für den Umzug. Dies geht aus der Vorlage zur Sitzung hervor.

Ebenfalls im Fokus hatte der Ausschuss den Radwanderweg zwischen Sierksdorf und Neustadt. Dieser soll ausgebaut werden (die LN berichteten). Statt Trampelpfad könnte es dann einen wassergebundenen, etwa 2,50 Meter breiten Weg geben. Bevor es jedoch losgehen kann, ist eine Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde notwendig, da die Strecke durch ein FFH-Gebiet (spezielles Naturschutzgebiet) verläuft. „Wir wollen das Projekt weiter verfolgen, warten aber erstmal ab, was Neustadt im FFH-Gebiet macht“, so Schorsch.

Für Sierksdorf ist das Vorhaben ein weiterer Schritt, die Orte zu vernetzen und die Attraktivität für Gäste zu erhöhen. Zuletzt wurden schon der „Maritime Infopfad“ eingeweiht und die Pfingstbeek- Promenade ausgebaut.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige