Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein IHK ehrt ihre besten Auszubildenden
Lokales Ostholstein IHK ehrt ihre besten Auszubildenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 27.09.2016
Eine Gruppe der besten Absolventen aus Ostholstein zeigte sich stolz mit ihrer Urkunde dem Publikum im Maritim Seehotel. Quelle: Fotos: Beke Zill

Diana Günther freute sich sehr, als sie von IHK-Präses Friederike C. Kühn ihre Urkunde als beste Auszubildende des gesamten Jahrgangs 2016 bei der Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck in Timmendorfer Strand überreicht bekam. Mit hervorragender Leistung absolvierte sie ihre Ausbildung als Köchin im Grand Hotel Seeschlösschen in Timmendorfer Strand. Insgesamt 158 „Beste“ aus den Kreisen Ostholstein, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg wurden gestern im Maritim Seehotel geehrt.

Die beste Auszubildende Diana Günther (l.) bekam von Dr. Dorit Stenke vom Bildungsministerium einen Glaskörper überreicht.

„Mit ihren überdurchschnittlich guten bis sehr guten Abschlüssen dokumentieren Sie eine hohe Leistungsbereitschaft. Sie sind ehrgeizig und haben Freude am Lernen. Das ist es, was die Wirtschaft in Schleswig-Holstein braucht. Sie können stolz sein auf das, was Sie bisher hierher erreicht haben“, sagte Kühn. Neben Festredner Thilo Gollan, Geschäftsführer der gleichnamigen Unternehmensgruppe, fand auch Jörn Krüger als Stellvertreter der berufsbildenden Schulen lobende Worte für die Absolventen. „Sie sind die Besten ihres Jahrgangs, sie geben anderen ein Beispiel“, sagte der Schulleiter der Emil-Possehl-Schule aus Lübeck. Der Abschluss sei Ehre und Anspruch zugleich. „Geben sie sich damit nicht zufrieden. Gehen sie ihren Karriereweg mutig weiter“, betonte Krüger.

Auch Diana Günther überlegt, vielleicht noch einmal zu studieren. „Es gibt so viele Möglichkeiten in der Gastronomie“, erklärte Günther. Doch zunächst feiert die Köchin ihren sehr guten Abschluss und schaut auf eine schöne Zeit in ihrem Betrieb zurück. „Ich hatte eine wunderbare Ausbildung, ich habe viel gelernt“, bilanzierte sie.

bz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Unternehmen liefert Industrieanlagen nach Russland, Indien und in den fernen Osten – die Geschäftsführung setzt auf Zuverlässigkeit, Qualität und Innovation. Und das hat sich bewährt.

27.09.2016

Kostenlose Qualifizierung für Haupt- und Ehrenamtliche in Eutin bieten die Stadt Eutin, „Die Ostholsteiner“ und die Lebenshilfe Ostholstein an, finanziert wird sie durch die Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Weitere Seminare in Planung.

27.09.2016

Die Eutiner Stadtverwaltung hat das von der Bürgerinitiative „Erhalt und Sanierung Haus des Gastes“ gestellte Ultimatum erfüllt. Jetzt gibt es einen Überblick über die Sanierungskosten – die Initiative hofft auf einen schnellen Start des Bürgerbegehrens.

27.09.2016
Anzeige