Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Im Weißen Rössl“ in Ratekau
Lokales Ostholstein „Im Weißen Rössl“ in Ratekau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 16.06.2017
Das „Ensemble Cantabile“ besteht aus zwölf Studenten der Musikhochschule Lübeck. Es präsentiert in Ratekau Operettenmelodien. Quelle: Foto: Hfr

Zu einem Sommernachtskonzert lädt der Förderverein Freunde der Ratekauer Kirche für Freitag, 23. Juni, um 19.30 Uhr in die Feldsteinkirche ein. Mit der traditionellen Veranstaltung sammelt der mittlerweile 31 Jahre alte Förderverein Einnahmen für die Erhaltung der Vicelinkirche aus dem 12. Jahrhundert.

Zwölf Studierende der Musikhochschule Lübeck treten unter der Leitung von Professorin Manuela Uhl als „Ensemble Cantabile“ auf. Sie präsentieren viele Melodien aus dem Singspiel „Im Weißen Rössl“

und weitere Stücke aus den Operetten und Musicals „Der Vogelhändler“, „Die lustige Witwe“, „My Fair Lady“ und vielen anderen. Ort der Handlung ist das Hotel „Weißes Rössl in Ratekau“. Beteiligte der Handlung sind die Hotelchefin Josepha, der Zahlkellner Leopold, der Kaiser Franz Joseph I. und die Stammgäste des Hotels. Natürlich dreht sich das ganze Stück um die Liebe.

Der Eintritt kostet 15 Euro, Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf beim Papierhaus Lahn und im Café Köster. Am Veranstaltungstag wird der Förderverein eine Abendkasse um 18.30 Uhr öffnen und einen Getränkeservice mit kleinem Imbiss vor Beginn des Konzerts und während der Pause anbieten. Der Eintritt ist ebenfalls ab dieser Zeit möglich.

Der Förderverein hat in den Jahrzehnten seines Bestehens mehr als 150000 Euro für Projekte in der Kirche ausgegeben. Die größten Beträge waren für die Restaurierung der Apsis (Chorgewölbe), den Kauf von neuen Glocken, die Restaurierung der Kirchenfenster, die Reinigung der Orgel, die Innenbeleuchtung und den Kauf von Klappstühlen bestimmt. Stühle, auf denen die Besucher des Sommernachtskonzerts bei vollem Haus sitzen werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeindevertretung beriet fünf Stunden – Bürgerbeteiligung diskutiert.

16.06.2017

Neustadt: SPD, BGN und Grüne zeigen Verständnis – CDU bekundet Respekt, spricht aber auch von fehlender Bürgernähe.

16.06.2017

Ausschuss-Mitglieder stimmten dafür, Geld für weitreichende Maßnahmen zu beantragen.

16.06.2017
Anzeige