Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein In Fissau grünt und blüht es schon
Lokales Ostholstein In Fissau grünt und blüht es schon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 05.04.2016
Letzter Termin für (v. l.) Uschi Thormann, Gudrun Günther, Regina Schnorrenberg, Julia Sembritzki, Frauke Sach, Elke Frömken und Anne-Marie Hoffmann. Anfang Mai werden die Bilder in der Martin-Luther-Kirche aufgehängt.

Sattgelb strahlen die Narzissen, blau leuchtet der Rittersporn, bunt wuchert es im Bauerngarten und neben einem kaukasischen Vergissmeinnicht streckt vorwitzig ein Maulwurf das Schnäuzchen aus der Erde: Auf insgesamt zehn Bildern wird nach den Konfirmationsgottesdiensten die Natur Einzug halten in die Fissauer Luther-Kirche.

Zur Galerie
Letzter Termin für (v. l.) Uschi Thormann, Gudrun Günther, Regina Schnorrenberg, Julia Sembritzki, Frauke Sach, Elke Frömken und Anne-Marie Hoffmann. Anfang Mai werden die Bilder in der Martin-Luther-Kirche aufgehängt.

In unserer 3. Folge „Vorfreude auf die LGS — wir sind dabei“ stellen wir am Sonntag den Modellbau-Club Eutin vor. Die Modellbauer lassen Bagger, Trecker und Trucks rollen.

Neue Serie

LGS: Wir

sind dabei

Jedes Bild für sich ist eine lebendige Umsetzung des Themas „Geh aus, mein Herz, und suche Freud zu dieser schönen Sommerzeit“. Unter diesem Motto hatte der Fissauer Frauenkreis im Vorfeld der am 28.

April beginnenden Landesgartenschau (LGS) zu drei Malabenden eingeladen:

„Die Freude am Motiv Garten sollte uns beflügeln, die Bilder zu malen“, erklärte Gudrun Günther, unter deren fachlicher Anleitung die Werke in Teamarbeit entstanden sind. Günther malt selbst seit vielen Jahren und hat auch Kurse gegeben. Manche unter den zwölf Teilnehmerinnen hatten bereits Malerfahrung, für andere war es eine Premiere. „Die Lust kam beim Malen“, erzählte Elke Frömken. Allen gemeinsam war die Liebe zu Natur und Garten und der Anspruch, einen kreativen Beitrag zur LGS zu leisten. Dafür wurden Pflanzenbestimmungsbücher durchblättert und im Austausch untereinander wuchsen aus Ideen Bildkompositionen, von denen die letzten bei einer vierten zusätzlichen Zusammenkunft den letzten Schliff erhielten. Bis zum Ende der LGS sollen sie in der Kirche Besucher und Einheimische mit der empfundenen Freude anstecken. Ein Spaziergang vom LGS-Gelände nach Fissau lohnt also. Angedacht ist eine anschließende Versteigerung mit dem Ziel, eine gute Sache mit dem Erlös zu unterstützen.

Der soziale Gedanke hat Tradition im Fissauer Frauenkreis, ebenso wie die Bereitschaft, sich auf immer neue Themen einzulassen. Und auch, wenn die Mitgliederzahl in den vergangenen Jahren sehr zurückgegangen ist, und nur noch eine Handvoll Frauen regelmäßig zusammenkommt, gibt es ein kleines, feines Jahresprogramm.

Am 13. Juni wird Renate Kastenbauer einen Erich-Kästner-Abend im Gemeindehaus gestalten: „Lasst euch die Kindheit nicht austreiben“, so der Titel. Beginn ist um 18.30 Uhr. Das nächste reguläre Treffen des Frauenkreises ist für Montag, 18. April, um 18 Uhr angesetzt. Neue Gesichter sind ausdrücklich willkommen.

Von Astrid Jabs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ostholstein Timmendorfer Strand - Integration über den Ball

Die Sportler von „Inter Timmendorf“ trainieren jeden Mittwochabend — auch heute.

05.04.2016

„Wir trauern um zwei herausragende Persönlichkeiten. Unser Beileid gilt den Familien und Freunden“, bekunden Ostholsteins FDP- Kreisvorsitzender Jörg Hansen und ...

05.04.2016

Mit einer bunten Mischung aus Kinderspielen und Autofrühling, Präsentationen, Mitmach-Aktionen, Gewinnspielen und Unterhaltung wollen die Geschäftsleute im Gewerbegebiet ...

05.04.2016
Anzeige