Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein In St. Laurentius wird verstorbener Kinder gedacht
Lokales Ostholstein In St. Laurentius wird verstorbener Kinder gedacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 10.12.2015

Unter dem Motto „Ein Licht geht um die Welt“ findet am kommenden Sonntag, 13. Dezember, um 15 Uhr in St. Laurentius in Süsel ein Gottesdienst zum Gedenken an verstorbene Kinder statt.

Dazu eingeladen sind alle, die in der Familie oder im Freundeskreis im vergangenen Jahr oder auch weiter zurückliegend ein Kind verloren haben.

„Wenn Eltern einen solchen schweren Weg gehen müssen, bleiben sie oft für sich allein“, heißt es in der Ankündigung. Auch nach Jahren sei die Trauer manchmal noch sehr groß. Gestaltet wird der Gottesdienst von Krankenhausseelsorgerin Jutta Bilitewski und Pastor Wolfram Glindmeier, musikalisch begleitet von der Sängerin Tina Benz und dem Gitarristen Hans-Peter Höller.

Veranstalter ist die Initiative „Regenbogenwege“ im Kirchenkreis Ostholstein. Sie organisiert im Gemeindehaus in Stockelsdorf, Schulweg 1a, an jedem 4. Sonntag im Monat von 15 bis 17 Uhr auch das Trauercafé „Sonnenkinder“. Weitere Auskünfte erteilt Pastor Glindmeier unter Tel. 04

51/4992146.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In jedem Jahr organisieren die kirchlichen Arbeitsgemeinschaften für die Soldatenbetreuung eine Weihnachtsaktion für die deutschen Soldaten im Auslandseinsatz: „Weihnachtsgrüße ...

10.12.2015

FWE keine Fraktion mehr: Folgen für Haupt- und Bauausschuss.

10.12.2015

Die Konfliktlotsen der Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule in Eutin blicken auf ein spannendes Jahr zurück — Auch am Landestreffen haben sie teilgenommen.

10.12.2015
Anzeige