Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein In den Fußstapfen der Mutter
Lokales Ostholstein In den Fußstapfen der Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 03.05.2018
Kellenhusen

„Ich war immer interessiert an Politik. Zu Hause bekam man ja schließlich auch das eine oder andere mit“, erzählt Nicole Kohlert. Irgendwann sei sie dann an einen Punkt gekommen, wo sie sich mehr einbringen wollte. Sie wurde bürgerliches Ausschussmitglied, trat der FWK bei und wurde bald schon Beisitzerin in deren Vorstand. Bei der Kommunalwahl 2013 stand die heute 50-Jährige auf der Nachrückliste. „Wie es dann so kommt: Ich rutschte nach und war mittendrin in den Entscheidungen rund um unsere Gemeinde“, erzählt Kohlert. Anfang 2018 ging dann auch alles ganz schnell, als sie nach dem Rücktritt Carsten Nebels Interims-Bürgermeisterin wurde. So kamen einige Aufgaben hinzu – während auch die Arbeit in ihrem Vermietungsbüro nicht leiden durfte. „Es war mir schon vorher nicht langweilig, aber wenn man etwas bewegen will, muss man sich Zeit nehmen“, sagt die Kommunalpolitikerin. Für die Ehrenamtler sei es nicht immer einfach. „Es gibt schwierige Entscheidungen zu treffen.“ Sie wolle aber weiterhin mitgestalten, auch wenn sie – nicht zuletzt dank ihrer Mutter – weiß: mit ein paar Stunden nebenbei ist es nicht getan.

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was wachsen für Wildkräuter im heimischen Wald? Dürfen sie gepflückt werden und wie kann man sie nutzen? Bei einer Expedition mit Wildkräuterexpertin Iris Bein in Klingberg erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes über Pflanzen. Der Workshop ist Teil des Aktionsmonats Naturerlebnis.

03.05.2018

Buntes Treiben auf dem Burger Marktplatz: Der mittlerweile 9. Kunst- und Handwerkermarkt „Handgemacht“ lockt vom Freitag, 4. Mai, bis Sonntag, 6. Mai, drei Tage in die Altstadt. Mit dabei sind 44 ausgesuchte Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland.

03.05.2018

Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) hat sich den Schutz der Umwelt auf die Fahnen geschrieben. So steht im Wahlprogramm der Kampf gegen die feste Fehmarnbeltquerung samt Hinterlandanbindung sowie gegen den Freileitungsbau der 380-kV-Trasse ganz oben.

03.05.2018