Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ingo Gädechens geht im Wahlkreis auf Tuchfühlung
Lokales Ostholstein Ingo Gädechens geht im Wahlkreis auf Tuchfühlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 30.08.2016
Ingo Gädechens beim Pflegestützpunkt Eutin: Links die Mitarbeiterinnen Heike Steinbach-Thormählen, Heike Block und Regine Jepp von der Kreisverwaltung, rechts Jutta Heymann vom Stützpunkt. Quelle: Petersen

In Berlin ist Ingo Gädechens für Verteidigungspolitik zuständig, in seinem Wahlkreis für alle Politikfelder. Der CDU-Abgeordnete absolviert zur Zeit seine traditionelle Sommertour durch Ostholstein, rund 30 Besuche innerhalb von zwei Wochen stehen auf dem Programm – ob beim Kitesurf World Cup auf Fehmarn, der Autobahnpolizei Scharbeutz oder bei zahlreichen Sozialeinrichtungen. Gestern Mittag machte Gädechens beim Pflegestützpunkt Eutin Station. Und es war nicht sein einziges Treffen in der Kreisstadt.

„Für mich sind solche Termine unwahrscheinlich wichtig“, erläuterte der Fehmaraner. „Hier sehe ich, wie die Politik vor Ort ankommt. In Berlin ist es ja wie in einem Kokon.“ Den Pflegestützpunkt im Kreis Ostholstein gibt es seit April 2014. Er berät an den Standorten Eutin, Oldenburg und Bad Schwartau unabhängig und kostenfrei, wenn es um Wohnen im Alter, Pflege und Betreuung geht (mehr unter www.pflegestuetzpunkt-ostholstein.de). Die Finanzierung teilen sich Kreis, Land und Pflegekassen.

„Wir sind sehr, sehr gut ausgelastet“, berichtete Stützpunkt-Koordinatorin Heike Steinbach-Thormählen. 3400 Mal wurde die Einrichtung bisher kontaktiert. Sehr erfolgreich war auch ein Pflegekursus für Männer, die ihre Frauen pflegen. Er soll im nächsten Jahr erneut angeboten werden. Auf lebhafte Zustimmung stieß bei Gädechens der Vorschlag, verstärkt das Tourismus-Segment Urlaub mit pflegebedürftigen Angehörigen ins Visier zu nehmen. Kümmern will sich der Abgeordnete um eine Lücke im geplanten Pflegestärkungsgesetz, auf die er in Eutin aufmerksam gemacht wurde.

Als Sozialpolitiker war der CDU-Abgeordnete auch zuvor gefragt. Erste Station war am Morgen das Diakonische Werk in Timmendorfer Strand, wo es insbesondere um das neue Bundesteilhabegesetz ging. Die Reform soll 2017 in Kraft treten und behinderten Menschen in Deutschland Verbesserungen bringen. Die Betroffenen befürchten jedoch auch Verschlechterungen. Am Nachmittag stand noch ein Treffen mit Eutins neuem Bürgermeister Carsten Behnk auf dem Programm. Mit ihm wollte Gädechens vor allem über die Landesgartenschau und die Entwicklung der Stadt Eutin sprechen.

Bereits am Montag hatte der CDU-Abgeordnete Behnks Scharbeutzer Amtskollegen Volker Owerien getroffen. Außerdem besuchte er die Migrationsberatungsstelle des DRK in Eutin. pet

CDU-Strandparty mit Sport, Musik und Kuchen

Die Scharbeutzer CDU lädt Mitglieder und Freunde der Partei zu einer Strandparty ein. Gefeiert wird am Sonnabend, 3. September, ab 14 Uhr am Strand 35 in Haffkrug, Strandkorbvermietung Thomas Witting. Dann gibt es Kaffee, Kuchen und Getränke. „Mitzubringen sind lediglich gute Stimmung und Appetit“, so der Parteivorsitzende Bernd Ahlgrimm.

Vor Beginn der Strandparty können Laufbegeisterte eine etwa zehn Kilometer lange Strecke ablaufen. Um 13 Uhr ist Start an der Luschendorfer Straße 6 bei Bäckerei Brede, Ziel ist am Haffkruger Strand. Zusagen erbittet Rainer Dohms, Tel. 0171/6255433. Gleichfalls um 13 Uhr startet eine Radtour. Start und Ziel ist Strand 35. Zusagen erbittet Peter Nelle, 01

70/7065753.

Ein Unterhaltungsprogramm ist ebenfalls vorgesehen. So tritt gegen 15 Uhr die Musical- und Theatergruppe der Kirchengemeinde Scharbeutz auf, und eine junge Künstlerin wird ein Geigensolo spielen.

Die CDU-Politiker Ingo Gädechens (MdB) und Hartmut Hamerich (MdL) haben ihr Kommen bereits zugesagt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Freundeskreis und die Stiftung Schloss Eutin laden zum fünften Mal ein zum „Schloss im Kerzenschein“. Termin ist Sonntag, 30. Oktober, von 18 bis 21 Uhr. Der Kartenverkauf beginnt am 1.

30.08.2016

Am vergangenen Sonntag sind kleine und große Reiter der Einladung des Reit- und Fahrvereins Lensahn zu den beliebten Reiterspielen gefolgt.

30.08.2016

Benefizkonzert in der Oldenburger St.-Johannis-Kirche.

30.08.2016
Anzeige