Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Inklusion: Timmendorfer sollen mitmachen
Lokales Ostholstein Inklusion: Timmendorfer sollen mitmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 25.04.2016

Auch die Gemeinde Timmendorfer Strand macht beim Inklusionsprojekt „Ostholstein erlebbar für alle“ mit — und lädt mit dem Kooperationspartner Lebenshilfe Ostholstein zur Auftaktveranstaltung am kommenden Donnerstag, 28. April, von 17 bis 19.30 Uhr in die Mensa der GGS Strand (Poststraße) ein. Alle interessierten Bürger sind ausdrücklich aufgefordert, sich an der Entwicklung eines „Aktionsplanes Inklusion“ zu beteiligen.

„Ziel des Projektes ist es, dass Menschen mit und ohne Behinderung in Timmendorfer Strand ganz selbstverständlich gemeinsam und gleichberechtigt leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen können“, heißt es in der Ankündigung der Gemeinde. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeisterin Hatice Kara und die Behindertenbeauftragte Elisabeth Lund sowie Musik von der OGT-Combo gibt Lena Middendorf von der Lebenshilfe eine Einführung in das Thema Inklusion und deren Hintergründe. Anschließend ist geplant, an „moderierten Thementischen“ zu wichtigen Handlungsfeldern zu diskutieren sowie konkrete Ideen, Projekte und Maßnahmen zu entwickeln, welche die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Timmendorfer Strand verbessern. Die „Thementische“ sollen dabei folgende Schwerpunkte haben: erstens Arbeit und Beschäftigung, zweitens Tourismus, Freizeit und Kultur, drittens Wohnen und Versorgung und viertens Mobilität und Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.

„Der für die Inklusion erforderliche Prozess kann nur unter Einbeziehung von Bürgern mit und ohne Beeinträchtigung, Aktiven und Entscheidungsträgern aus allen gesellschaftlichen Bereichen gelingen“, lautet der Appell der Gemeinde. Alle Interessierten mögen sich unter Telefon 04503/807137 oder 807138 anmelden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um 19.25 Uhr heißt es heute Abend: Fernseher einschalten, KiKa gucken. Im Kinderkanal von ARD und ZDF sind nämlich Schüler aus der Klasse 7a der Eutiner Weber-Schule ...

25.04.2016

So macht Fitness noch mehr Spaß: Auf 30 Seiten präsentiert die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) nun mit „Aktiv am Meer“ das Programm für Sport und Freizeit.

25.04.2016

Malentes Fraktionschef Michael Winkel legt nach internem Streit sein Amt nieder.

25.04.2016
Anzeige