Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Ixcanul“: Träume am Fuße des Vulkans
Lokales Ostholstein „Ixcanul“: Träume am Fuße des Vulkans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 04.08.2017
Anzeige
Neustadt

Einblicke in die Maya-Tradition in Guatemala vermittelt der Spielfilm „Ixcanul“, der auf der Berlinale 2015 mit einem silbernen Bären ausgezeichnet wurde. Regisseur Jayro Bustamente erzählt mit indigenen Laiendarstellern die Geschichte der Maya.

Die 17-jährige Ixcanul lebt mit ihren Eltern streng nach alten Maya-Traditionen in bescheidenen Verhältnissen auf einer Kaffeeplantage am Fuße eines aktiven Vulkans in Guatemala. Sie träumt von einem Leben jenseits der Berge, doch als Frau ihrer Gemeinschaft wird von ihr erwartet, dass sie den Plantagen-Vorarbeiter Ignacio heiratet. In der Hoffnung, der arrangierten Ehe zu entkommen und mit ihm in die USA fliehen zu können, verliebt sich Maria in den Kaffeepflücker Pepe (Marvin Coroy) und wird schwanger. Als Pepe sie sitzen lässt, muss sich María neu mit ihrer Umwelt arrangieren.

Das Kommunale Kino (KoKi) Neustadt zeigt „Ixcanul“ am Dienstag, 8. August, um 20 Uhr im Kino-Center Neustadt. Karten gibt's in den Buchläden „Buchstabe“ und an der Abendkasse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Hotels an der Küste verschärfen die Situation zunehmend – Freie Stellen werden oft erst nach Monaten besetzt.

04.08.2017

Das Ensemble „PiazuTrio“ gastiert am Dienstag, 8. August in der Gruber Kirche St. Jürgen. Die drei Musiker aus Hamburg spielen Klezmer- und Weltmusik.

04.08.2017

„Blick zum Südstrand“ heißt die neueste Sitz- und Figurengruppe aus dem Atelier Kirsch. Sie steht direkt am Fahrradweg beim Campingplatz Südstrand, Höhe Meeschendorf, auf Fehmarn.

04.08.2017
Anzeige