Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Janina Kononov wird neue Tourismus-Chefin in Grömitz
Lokales Ostholstein Janina Kononov wird neue Tourismus-Chefin in Grömitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 13.05.2016
Anzeige
Grömitz

Die Gemeinde Grömitz hat schnell reagiert und innerhalb weniger Wochen eine Nachfolgerin für den langjährigen Tourismuschef Olaf Dose- Miekley gefunden.

Dieser hatte Anfang April bekannt gegeben, seinen am Jahresende auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern und sich stattdessen beruflich neu zu orientieren. Janina Kononov, die derzeitige Assistenz des Betriebsleiters Marketing, übernimmt den Posten zum 1. Januar 2017.

Die 31-Jährige, die in Grömitz aufwuchs, soll zunächst einen auf zwei Jahre befristeten Vertrag erhalten. Dies teilte Bürgermeister Mark Burmeister (parteilos) den Lübecker Nachrichten mit. Zuvor hatten sich bereits der Tourismusausschuss und schließlich am Montagabend auch die Gemeindevertretung mit der Personalie befasst und mehrheitlich für Kononov gestimmt.

Burmeister machte deutlich, dass die junge Frau eine Fachkraft aus eigenem Hause sei, die über internes Wissen verfüge und mit den Abläufen vertraut sei. „Sie ist hier großgeworden, kennt sich aus und wird viel Herzblut mitbringen“, so der Bürgermeister.

Janina Kononov, die in Hamburg und München Medienmanagement und Kommunikationswissenschaften studierte, bei einer PR-Agentur arbeitete und 2013 zum Tourismus- Service Grömitz wechselte, hat sich einiges vorgenommen. Unter anderem will sie das Online-Marketing sowie die Buchung von Unterkünften im Internet verbessern. Auch soll die Wintersaison gestärkt werden.

Trotz der Nachbesetzung geht die Personalsuche in Grömitz weiter. Schließlich wird der Tourismus-Service von einer Doppelspitze geführt. Dose- Miekleys Partner und Betriebsleiter Verwaltung und Finanzen Karl-Heinz Stein geht Ende 2016 in Ruhestand. Die Ausschreibung für einen Nachfolger soll in Kürze rausgehen. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verurteilung von Wolfgang E. (63) war gestern gerade einmal einen Tag alt, da gab es bereits neue Informationen im Mordfall Sina L. Wie bekannt, verschwand die 37-Jährige am 26.

13.05.2016

Kleine Ursache, großes Aufsehen: Die Alarmmeldung „Brandgeruch im Stadt-Café Burg“ sorgte am Donnerstagnachmittag kurzzeitig für helle Aufregung in der Altstadt.

13.05.2016

Wolfgang E. wird erneut in der geschlossenen Neustädter Forensik untergebracht – Die Wahrscheinlichkeit, dass der 63-Jährige noch einmal freikommt, ist gering.

13.05.2016
Anzeige