Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jetzt geht’s los: Ein moderner Supermarkt für Niendorf
Lokales Ostholstein Jetzt geht’s los: Ein moderner Supermarkt für Niendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 09.03.2018

Zeitgemäßes Einkaufen ist seit Donnerstag auch in Niendorf möglich: Nach ungezählten Ausschuss-Sitzungen, gekippten Beschlüssen, Gemeindevertretungen und einem Jahr Bauzeit ist wahr geworden, was viele Niendorfer kaum noch für möglich gehalten hatten: Auf 1200 Quadratmetern eröffnete die Jens Markt GmbH einen modernen Edeka-Markt samt Tiefgarage. „Wir freuen uns, dass es endlich losgeht“, sagte Mirco Heß, einer von drei Marktleitern und 30 Mitarbeitern. Die brauche es angesichts der Öffnungszeiten – Montag bis Sonnabend von 7 bis 21 Uhr – auch, stellte Seniorchef Reimer Jens auf die erstaunte Nachfrage von Kundin Marlene Fritsch fest. Die Niendorferin zeigte sich angetan vom vielfältigen Sortiment, freut sich aber vor allem über Brot, Brötchen und Kuchen der Landbäckerei Puck „mit dem plüschigen 50er-Jahre-Café“, die mit in den Edeka Markt eingezogen ist.

Zeitgemäßes Einkaufen ist seit Donnerstag auch in Niendorf möglich: Nach ungezählten Ausschuss-Sitzungen, gekippten Beschlüssen, Gemeindevertretungen und einem Jahr ...

Die Kinder der Warnsdorferin Antje Saar besuchen in Niendorf Schule und Krippe, „da passt es bestens, dass ich hier jetzt einkaufen kann. Das ist alles sehr schön geworden.“ Neugierig auf den Markt war auch die Timmendorferin Ann-Katrin Kolossa (Foto o.). An der Frischfleisch- und Aufschnitt-Theke wurde sie von Frank Köhnen bedient.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die ambitionierten Pläne des Fehmarnschen Ringreitervereins konkretisieren sich. Geplant ist der Bau eines neuen Reitsportzentrums. Mit einem Investitionsvolumen von rund 4,5 Millionen Euro soll es am Burger Stadtrand direkt an der K 49 in Richtung Puttgarden entstehen.

08.03.2018

Ein wichtiger Schritt zu einer Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Pönitz ist geschafft. „Pönitz erfüllt die Schülerzahlen für eine Oberstufe“, sagte der Scharbeutzer Bürgermeister Volker Owerien (parteilos). Jetzt könnte es zu einer positiven Entscheidung aus Kiel kommen.

08.03.2018

Die Chancen der Städtebauförderung standen im Vordergrund des Eutiner Rathausgesprächs der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn. Sie besucht regelmäßig die Kommunen ihres Wahlkreises. Dort spricht sie über die aktuellen Probleme von Politik und Verwaltung.

08.03.2018