Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jetzt gibt’s freies WLan in Malente
Lokales Ostholstein Jetzt gibt’s freies WLan in Malente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 26.09.2017

Ab sofort können alle Bürger das Netz im und vor dem Rathaus, im Haus des Kurgastes sowie im Außenbereich um die Liegehalle kostenfrei und unbegrenzt nutzen. Die Besonderheit: das Wlan-Netz kann jederzeit durch Interessierte erweitert und so ein immer größeres Netz geschaffen werden. Ein Netz in Bürgerhand, ganz nach der Idee des Freifunks.

Zusätzlich zur öffentlichen WLan-Installation wurde im Kursaal die technische Basis zur Nutzung des Ratsinformationssystems geschaffen. Zukünftig können Gemeindevertreter bei Sitzungen auf digitale Inhalte zugreifen. Hinweisschilder „Freifunk – Hier freies WLan“ weisen auf das neue Netz hin. Eine Übersicht mit Ortsangaben findet sich in der Knotenkarte2 von Freifunk Nord (nord.freifunk.net/) Daneben wurde auf der Homepage der Gemeinde das Bürgerinformationssystem online gestellt. Wer mag, kann sich unter www.malente.de/de/buergerinformationssystem über aktuelle politische Angelegenheiten und die Gremienarbeit in der Gemeinde informieren.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Quartiere sind bereit, die ersten Bewohner auch schon da. Mit der Fassadensanierung ihres Bürgerhauses samt Turms hat die Gemeinde Scharbeutz zugleich Lebensraum für Fledermäuse geschaffen und ist dafür als „Fledermausfreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet worden.

26.09.2017

Die K(l)eine Kunstmesse in Bosau öffnet vom Sonnabend, 30. September, bis Dienstag, 3. Oktober, wieder ihre Tore. Sie kann täglich von 11 bis 17 Uhr in der Dunkerschen Kate am Bischof-Vicelin-Damm besucht werden.

26.09.2017

In der kühleren Jahreszeit sind uneingeschränkt alle Strandabschnitte für Hunde und Pferde zugänglich. Durch eine Sondergenehmigung beginnt diese Zeit zwischen Scharbeutz und Neustadt wieder am 1. Oktober und dauert bis ins kommende Frühjahr.

26.09.2017
Anzeige