Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Jetzt wird gebaggert: Abgerutschter Wall wird saniert

Oldenburg Jetzt wird gebaggert: Abgerutschter Wall wird saniert

In zwei Bereichen wird die Erde abgetragen, damit Stahlprofile eingesetzt werden können. Bis Mitte Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Voriger Artikel
Junge Praktikanten beleben Partnerschaft Scharbeutz-Navajas
Nächster Artikel
Sandberger Weg: Kosten für Anlieger stehen fest

Im Bereich der Burgtorstraße werden Teile des Walls abgetragen. Der Abschnitt soll mit Stahl verstärkt und neu aufgeschüttet werden.

Quelle: Fotos: Binder

Oldenburg. Das Grün ist zu großen Teilen schon verschwunden, jetzt wird Schicht für Schicht auch die Erde abgetragen: Die Sanierung des in Teilen abgerutschten Oldenburger Walls hat begonnen. An zwei Stellen muss das Bodendenkmal durch den Einsatz von Spundwänden stabilisiert werden (die LN berichteten). Dafür werden die entsprechenden Bereiche nun zunächst ausgebaggert.

LN-Bild

In zwei Bereichen wird die Erde abgetragen, damit Stahlprofile eingesetzt werden können – Bis Mitte Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Zur Bildergalerie

„Mit den Maschinen kommt man hier ans Limit.“ Schachtmeister Kroll

Bis zu sieben Meter tief müsse das Erdreich ausgehoben werden, sagt Schachtmeister Olaf Kroll von der Firma Gollan Bau. Bei dieser Größenordnung komme man mit den Gerätschaften schon hart ans Limit.

Kroll steht oben auf dem Wall, der ohne seine flächendeckende Bepflanzung irgendwie nackt wirkt. Wie kahle Stellen sehen die freigelegten Böschungsbereiche aus. Neben dem Schachtmeister gräbt sich ein ums andere Mal eine Baggerschaufel in die Erde, unter ihm sieht man die roten Dächer der Häuser in der Burgtorstraße. „Die sollten natürlich besser stehenbleiben“, scherzt er. Noch eine Herausforderung bei diesem besonderen Bauprojekt – „aber wir schaffen das schon“, sagt der Schachtmeister und grinst.

Bis Mitte Oktober sollen die Arbeiten voraussichtlich andauern. Sie sind nötig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Insgesamt müssen laut Oldenburgs Bauamtsleiter Stefan Gabriel etwa 2000 Kubikmeter Erdreich ausgetauscht werden. Knapp 500000 Euro kostet die Maßnahme, 270000 Euro davon bekommt die Stadt als Fördermittel (die LN berichteten).

Saniert wird neben dem 50 Meter langen Abschnitt des Walls im nordöstlichen Bereich an der Burgtorstraße noch ein etwas kürzerer Abschnitt auf der Südwest-Seite an der Straße Am Wall. Dort hat Krolls Kollege Heiko Bünning mit seinem Bagger schon eine richtige Lücke aus dem Ringwall „geschnitten“. Wo noch vor Kurzem eine durchgängige Anhebung war, steht nun eine Art Tor mit Erdwänden.

Auch dort müssen Stahlprofile eingesetzt werden. Laut Schachtmeister Kroll werden diese später noch mit einer speziellen Kalk-Zement-Mischung stabilisiert, um sie an Ort und Stelle zu halten.

Anschließend werden die betreffenden Abschnitte wieder mit Mutterboden bedeckt und bepflanzt. Die übrigen Bereiche des Walls sind nach Angaben der Stadtverwaltung inzwischen durch das Wurzelwerk der dortigen Pflanzen so gefestigt, dass sie nicht zusätzlich stabilisiert werden müssen.

Für Besucher bleibt während der Bauarbeiten dennoch der gesamte Wall gesperrt. Die Stadt hat Alternativrouten vom Wallmuseum ins Zentrum und umgekehrt ausgeschildert. Museums-Geschäftsführer Stephan Meinhardt ist froh, dass der Wall für Gäste auf diesen Strecken wenigstens von unten zu sehen ist. Der Blick hinauf sei im Grunde genommen mindestens genauso eindrucksvoll wie ein Spaziergang oben auf dem Wall: So bekomme man einen besseren Eindruck von dessen Größe.

 Jennifer Binder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.