Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jubiläum auf Fehmarn
Lokales Ostholstein Jubiläum auf Fehmarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 11.11.2013
Erneut ein großer Zuspruch: Rund 150 Teilnehmerinnen kamen zum 20. Frühstückstreffen für Frauen nach Bannesdorf. Quelle: Schwennsen
Bannesdorf a. F

Kleines Doppel- Jubiläum für eine beachtliche Erfolgsgeschichte: Seit zehn Jahren gibt es die „ Frühstückstreffen für Frauen“ (FFF) auf Fehmarn. Und am Wochenende fand es bereits zum 20. Mal im „Gasthof Meetz“ in Bannesdorf statt.

Die Insel gehört damit zu den festen Standorten, die jährlich mit bundesweit über 500 Veranstaltungen über Lebens- und Glaubensfragen an mehr als 200 Orten locken — teilweise schon seit einem Vierteljahrhundert. Immerhin zweimal jährlich treffen sich die Insulanerinnen. Im Schnitt nehmen etwa 120 Frauen teil. „Wir hatten auch schon 178 auf einer einzigen Veranstaltung“, betonte Heike Manowski, die von Anfang an dabei ist, während sie in der handgeschriebenen Chronik blätterte.

Ein leckeres Frühstück, dazu eine goldene Schoko-Kugel zum runden Jubiläum und ein Vortrag von Andrea Rathjen aus Neustadt zum Thema „Sehnsucht nach Geborgenheit — was uns Halt gibt“ erwartete die Zuhörerinnen. Traditionell erklingt auf Fehmarn auch immer Musik: Diesmal trat der Singkreis St. Johannis aus Petersdorf auf.

Moderatorin Ulrike Schellenburg blickte eingangs aufs zehnjährige Bestehen zurück. Sie zog eine stolze Bilanz: Insgesamt rund 2400 Teilnehmerinnen (und ganz wenige Männer) hätten bereits an den Treffen teilgenommen. Einige seien sogar bei allen 20 Begegnungen dabei gewesen und hätten somit rund 60 angeregte Stunden mit anderen Frauen verbracht. Schellenburg lächelnd: „Das sind zweieinhalb Tage Ihres Lebens, sicherlich nicht die schlechtesten.“ Im Frühjahr findet das nächste Treffen statt. Wie es danach weitergeht, ist noch ein wenig offen. Denn nachdem Christiane Wirth die Insel verlassen hat, sucht der rund zehnköpfige Trägerkreis auf Fehmarn derzeit eine neue Koordinatorin.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Beirat für Menschen mit Behinderung in Ostholstein tagt am morgigen Mittwoch um 14 Uhr öffentlich im Fehmarnzimmer des Eutiner Kreishauses.

11.11.2013

Erst gab es den riesigen Schreck, dann die große Erleichterung: Es war um 7 Uhr, als zunächst ein lauter Knall und anschließend langanhaltendes Hupen die morgendliche Sonntagsruhe in Braak störte.

11.11.2013

Das Katasteramt verabschiedet sich nach 137 Jahren aus Oldenburg und zieht nach Lübeck. Gleiches gilt für das Katasteramt in Eutin. Zusammen sind etwa 30 Mitarbeiter betroffen.

11.11.2013
Anzeige