Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jubiläums-Konzert an Bord
Lokales Ostholstein Jubiläums-Konzert an Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 24.05.2016
Anzeige
Puttgarden a. F

Der Startschuss fiel im 50. Jubiläumsjahr der Vogelfluglinie. Drei Jahre danach feiern die – stets ausverkauften – Fährschiffkonzerte auf dem Fehmarnbelt selbst ein beachtliches Jubiläum. Am Donnerstag, 23. Juni, begrüßen die Reederei Scandlines und der Tourismus-Service Fehmarn schon zum 20. Mal Konzertgäste auf hoher See.

Konzert an Bord: Musicalsängerin Kathy Savannah Krause. Quelle: Fotos: Hfr

Stargast der Jubiläumsveranstaltung ist die Musicalsängerin Kathy Savannah Krause, die nach ihrem erfolgreichen Debüt im Vorjahr nach Fehmarn zurückkehrt. Ab 18.30 Uhr (Treffpunkt Fähranleger, Gangway 1. Stock in Puttgarden) verwandelt sie den Veranstaltungsraum auf dem Fährschiff „Deutschland“ in eine Showbühne à la Broadway. Mit den schönsten Musicalmelodien sorgt die Deutsch-Amerikanerin, die bereits mit Udo Lindenberg und der Sarah-Connor-Band zusammengearbeitet hat, für beste Stimmung.

Der Vorverkauf für das vierstündige Event beginnt morgen, 26. Mai. Karten für 29 Euro (mit Ostseecard 27 Euro) sind ausschließlich beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inklusive Dessert. Ein Teil der Karten geht erst am 16. Juni in den Verkauf.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Jahre nach dem Start am 28. Mai 2011 sollte es nun etwas Besonderes sein: „Utbüxen kann keeneen“.

24.05.2016

Konzerte mit Lübecker Musikern bei freiem Eintritt.

24.05.2016

Er wollte nur kurz im Naturkostalden in Eutin einkaufen und parkte seinen Alfa-Romeo vor der Tür. Bei seiner Rückkehr stellte der 47 Jahre allte Ostholsteiner dann fest, dass jemand sein Auto gerammt und sich dann klamm heimlich aus dem staub gemacht hatte.

24.05.2016
Anzeige