Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jugendherberge Eutin: Geld für Studie
Lokales Ostholstein Jugendherberge Eutin: Geld für Studie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 09.11.2017
Plön/Eutin

Mit dem erhofften positiven Ergebnis werde eine wichtige Grundlage geschaffen, um wichtige Zuschüsse für das Millionenprojekt einwerben zu können, sagte Eutins Bürgermeister Carsten Behnk (parteilos), der den Antrag stellvertretend für den Landesverband Nordmark des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) einbrachte.

Carsten Behnk (parteilos). Quelle: Foto: Dis

Im Kern gehe es darum, Eutin als Jugendherbergsstandort nach der Schließung der alten Einrichtung auf der Jahnhöhe vor zehn Jahren neu zu bespielen, sagte Behnk. Die Machbarkeitsstudie soll klären helfen, ob und wie sich die Reaktivierung sinnvoll realisieren lässt. Einerseits solle verhindert werden, dass „sich die Jugendherbergen in der Region kannibalisieren“, andererseits könnten Synergieeffekte und Strukturen entwickelt werden, von denen der Tourismus insgesamt profitiere, erläuterte Behnk. „Ich denke da an die Überschrift ,Kultur trifft Natur‘.“ Schon der zugedachte neue Standort an der Opernscheune in unmittelbarer Nähe zu Schloss, Park und See, Küchengarten, Orangerie und Altstadt unterstreiche dieses Motto. Zudem habe die Stadt Eutin im Bebauungsplan alle wichtigen Weichen gestellt. „Wir haben den roten Teppich ausgerollt.“

Wie bereits berichtet, soll der Neubau als Pendant zur Opernscheune errichtet werden. Das dreigeschossige Gebäude mit Keller könnte Platz für bis zu 180 Übernachtungsgäste bieten. Die bislang vom DJH geschätzte Gesamtinvestition liegt bei mehr als sieben Millionen Euro.

dis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Telefonterror, Beschimpfungen und Schläge: Ein 21-Jähriger stellte seiner Ex-Freundin auf üble Weise nach und ist vom Amtsgericht in Eutin zu einer Geldstrafe von 2000 Euro verurteilt worden – wegen Körperverletzung und Beleidigung.

09.11.2017

Dass im Verbraucherkundeunterricht der Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule in Eutin der Schwerpunkt derzeit auf der Theorie liegt, hat einen erfreulichen Grund: Die Arbeiten für die umfassende Sanierung der Lehrküche haben begonnen. 70 000 Euro soll die Erneuerung kosten.

09.11.2017

Pflegenotstand und Vorwürfe der Gewerkschaft Verdi: Die Sana-Kliniken Ostholstein stehen von zwei Seiten unter Druck. Mit einem Brandbrief haben die Pflegekräfte auf ihre übermäßige Belastung hingewiesen. Es geht aber auch um die ortsnahe Versorgung der Ostholsteiner.

09.11.2017
Anzeige