Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jugendliche wegen Verdachts auf 50 Straftaten in U-Haft
Lokales Ostholstein Jugendliche wegen Verdachts auf 50 Straftaten in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 22.11.2012
Malente

Die Polizei hat zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche festgenommen, die in den vergangenen zwei Monaten im Kreis Ostholstein rund 50 Straftaten begangen haben sollen. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch sollen unter anderem ein Einbruch in eine Malenter Schule, ein Raub in Timmendorfer Strand, mehrere Motorrollerdiebstähle, Laubenaufbrüche, Sachbeschädigungen, Diebstähle aus Pkw sowie Drogendelikte auf ihr Konto gehen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde bereits vor einer Woche Haftbefehl gegen die Jugendlichen erlassen. Sie sitzen inzwischen in der Jugendstrafanstalt in Schleswig.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 30 Jahre alter Arbeiter aus Sachsen ist bei einem Arbeitsunfall in Oldenburg im Kreis Ostholstein getötet worden.

22.11.2012

Bad Malente - Gegen zwei Jugendliche aus der Gemeinde Malente sind Haftbefehle erlassen worden, weil sie für über 50 Straftaten verantwortlich sein sollen. Die Polizei sucht nun die Eigentümer der gestohlenen Sachen.

21.11.2012

Neustadt/Lübeck - Der ehemalige Kapitän der „MS Deutschland“, Andreas Jungblut, geht juristisch gegen seine Entlassung vor.

21.11.2012