Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jugendlicher lief bekleidet in die Ostsee, wehrte sich gegen Rettung
Lokales Ostholstein Jugendlicher lief bekleidet in die Ostsee, wehrte sich gegen Rettung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 04.07.2012
Weißenhäuser Strand

Nach einem Streit auf einem Campingplatz war der 16-Jährige aus Neu Wulmstorf (Landkreis Harburg) in voller Bekleidung ins Meer gelaufen und wollte auch nicht wieder herauskommen. Stattdessen habe er sich losgerissen, die eingesetzten Rettungskräfte beleidigt und einen Polizisten durch einen Schlag ins Gesicht verletzt, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Nachdem der 16-Jährige sich wieder beruhigt hatte, wurde er wegen auffälliger Blutzuckerwerte in ein Krankenhaus gebracht. Die Freundin des jungen Mannes hatte am späten Dienstagabend die Polizei gerufen, nachdem er nach dem Streit in Richtung Seebrücke gelaufen und verschwunden war.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Dach eines Wohn- und Stallgebäudes am Schulberg brennt. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand, eine Familie mit fünf Kindern konnte sich selbstständig retten.

03.07.2012

Die mutmaßlichen Täter eines versuchten Einbruchs in der Nacht zum Sonnabend konnte die Polizei stellen. Bei den dreien fand sich aber vermutlich Diebesgut aus anderen Delikten, zu denen jetzt die Geschädigten gesucht werden.

02.07.2012

Dramatische Minuten in Heiligenhafen an der neuen Seebrücke. Zwei Jungen waren heute Mittag zu weit hinausgeschwommen, waren erschöpft und drohten zu ertrinken.

02.07.2012