Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Jugendwehr Scharbeutz fährt mit dem Fahrrad nach Berlin
Lokales Ostholstein Jugendwehr Scharbeutz fährt mit dem Fahrrad nach Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 23.08.2016
Ein Programmpunkt der radelnden Jugendfeuerwehr-Reisegruppe aus Scharbeutz war das Reichstagsgebäude in Berlin. Quelle: David Siegmund/hfr

/Berlin. Zehn Tage, 340 Kilometer, 24 Stunden reine Fahrzeit – so die Zahlen einer ganz besonderen Sommerfahrt, zu der Angehörige der Jugendfeuerwehr Scharbeutz an der Ostsee gestartet waren. Die Fahrt stand unter dem Motto „Erlebnis-Fahrradtour@JFS“ und führte direkt nach Berlin.

„Die Mädels und Jungs aus unserem Team JFS haben super mit durchgezogen“, lobte Hartmut Lähn, einer der Mitorganisatoren, nach der Rückkehr. David Siegmund, ebenfalls Mitorganisator, ergänzte: „Diese Fahrt war ein sogenanntes Allround-Paket für die Mädchen und Jungen, denn wir haben alles gemacht. Zelt aufbauen, Feldküche einrichten, einkaufen und kochen, abwaschen, zahlreiche Besichtigungen, Natur pur und noch viel mehr – es war einfach alles dabei.“

Es wurden in zehn Tagen insgesamt 340 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren und das in einer reinen Fahrzeit von zirka 24 Stunden. Ein paar kleinere Pannen erschwerten die Tour. Das machte aber fast gar nichts, weil es nahezu an keinem Werkzeug fehlte. Die Ausrüstung war in einem Fahrradanhänger ständig dabei. Parallel fuhr zudem noch ein Begleitfahrzeug mit einem Anhänger, in dem Zelt, Gepäck und weitere Sachen transportiert wurden. „Die Tour sollte kein Rennen oder neuer Streckenrekord werden. Wir wollten etwas erleben, und das haben wir auch gemacht“, so Hartmut Lähn weiter.

Jeden Tag wurden etwa 50 Kilometer geradelt. Der absolute Höhepunkt der „Erlebnis-Fahrradtour“ war natürlich der Aufenthalt in der Hauptstadt Berlin. Dort wurden der Reichstag und die Einsatzleitstelle der Feuerwehr Berlin besucht, und es wurde eine Feuerwehrwache ganz genau unter die Lupe genommen. Über die vielen weiteren Erlebnisse und Eindrücke der Reise berichteten die Radler Tag für Tag auf dem Facebook-Auftritt der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz.

„Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Unterstützern bedanken. Wir durften überall eine wahnsinnige Gastfreundschaft erfahren, die war eine runde Sache und die Feuerwehren halten untereinander einfach super zusammen“, so das Organisatoren-Team.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD-Fraktion im Kreistag will durchsetzen, dass Ostholstein den Beitritt zum Hamburger Verkehrsverbund HVV beantragt.

23.08.2016

9. Blumenhallenschau auf der Landesgartenschau – Von heute bis zum 4. September geht es um „Pflanzen zum Heilen, Würzen und zum Genießen“.

23.08.2016

Die Hundesportgemeinschaft Süsel (HSG) hat eine neue Führung und erweitert ihr Angebot. Nach Vereinsangaben wurde Arnold Bock zum neuen Vorsitzenden gewählt.

23.08.2016
Anzeige