Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein KOMMUNALWAHL
Lokales Ostholstein KOMMUNALWAHL
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:01 14.03.2018

FWG Ahrensbök will Deponie verhindern

Ahrensbök. Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Ahrensbök hat auf ihrer Mitgliederversammlung die Kandidaten und ihr Programm für die Kommunalwahl am 6. Mai beschlossen.

Lediglich bei den Listen-Plätzen zwei und drei waren Stichwahlen erforderlich. Zu den Programmpunkten gehören unter anderem die Deponieverhinderung, die Verbesserung der gemeindlichen Internetsituation auch auf den Dörfern sowie die Stärkung des Schulstandortes. Außerdem soll die Haushaltssituation verbessert werden. Die FWG will sich zudem dafür einsetzen, Verwaltungsaufgaben zur Strukturverbesserung ohne Arbeitsplatzabbau outzusourcen.

Die Direktkandidaten der FWG Ahrensbök sind Petra Dressel und Michael Schacht im Wahlkreis (WK) I, Aniko Barackai und Jens von Levern im WK II, Caba und Bettina Barackai im WK III, Ulrike Stade und Carsten Wulf im WK IV sowie Anne Schacht und Wilfried Wendorff im WK V. Als Spitzenkandidatin für die Liste wurde einstimmig Ulrike Stade gewählt, auf den Plätzen folgen Caba Barackai, Carsten Wulf, Anne Schacht, Petra Dressel, Aniko Barackai, Wilfried Wendorff, Bettina Barackai, Michael Schacht, Jens von Levern, Matthias Grimm sowie Volker Redderberg.

FWS: Reinholdt ist die Nummer eins

Süsel. Die Freien Wähler Süsel (FWS) haben bei der Mitgliederversammlung die Weichen für die Kommunalwahl am 6. Mai gestellt. Es wurden zehn Direktkandidaten für die fünf Wahlkreise in der Gemeinde gewählt. Die bisherigen Gemeindevertreter Holger Reinholdt, Dieter Illing und Wolfgang Schümann stehen – wie auch 2013 – wieder an der Spitze der Kandidatenliste.

Mit einer Mischung aus erfahrenen und neuen Kandidaten wollen die Freien Wähler erneut absolute Mehrheiten in der Gemeindevertretung verhindern.

Auf der Liste folgen nach Bürgermeister Reinholdt, Dieter Illing und Wolfgang Schümann Harry Jure, Bärbel Dreyer, Marco Bläsing-Ohm, Stefan Köppen, Frank Kahl, Georg Klofczynski und Andreas Wende.

Die Direktkandidaten für die Wahlkreise (WK) sind: WK I Süsel 1 und Ottendorf Stefan Köppen (Groß Meinsdorf), Harry Jure (Bockholt); WK II Süsel 2 und Bujendorf Marco Bläsing-Ohm (Groß Meinsdorf), Bärbel Dreyer (Röbel); WK III Röbel, Zarnekau, Gömnitz Wolfgang Schümann (Röbel), Andreas Wende (Gömnitz); WK IV Bockholt, Groß Meinsdorf Holger Reinholdt, (Bockholt), Gothendorf Dieter Illing (Gothendorf), Wahlkreis V Barkau, Kesdorf, Ekelsdorf Georg Klofczynski (Groß Meinsdorf), Woltersmühlen, Middelburg Frank Kahl (Fassensdorf).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Tage nach seinem 79. Geburtstag ist der Opernsänger Hartmut Bauer nach schwerer Krankheit gestorben. Von 1990 bis 2010 war der Bass in zahlreichen Rollen auf der Bühne der Eutiner Festspiele zu erleben. Zuletzt stand Bauer als „Eremit“ im „Freischütz“ auf der Seebühne im Schlossgarten.

14.03.2018

Die Stimmung in der Freiwilligen Feuerwehr Röbel ist im Keller. Seit zwei Monaten wird im und um das neue Gerätehaus herum nach einem Leck in Leitungen gesucht, was zu massiver Schimmelbildung in mehreren Räumen geführt hat. Aber alle Nachforschungen blieben bislang erfolglos.

14.03.2018

Gute Nachrichten für Reiter: Die Aktiv-Region Innere Lübecker Bucht fördert den Bau eines Ebbe-Flut-Platzes auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins „An der Talmühle“ in Havekost (Gemeinde Ahrensbök) mit 80952 Euro.

13.03.2018