Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kabarettsaison mit Ruhrpott-Comedy und „Lachmöwe“
Lokales Ostholstein Kabarettsaison mit Ruhrpott-Comedy und „Lachmöwe“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 17.09.2013
Ruhrpott-Comedian Markus Krebs bestreitet den Auftakt der Kabarettsaison am Sonnabend, 12. Oktober. Quelle: Foto: hfr

Die Kleinkunstbühne Heiligenhafen hat ihr Programmpaket für die Saison 2013/2014 geschnürt. Den Auftakt bestreitet Stand-up-Comedian Markus Krebs am Sonnabend, 12. Oktober. Damit habe man „einen besonders dicken Fisch an Land gezogen“, so Oliver Behncke vom Stadtmarketing. Krebs kommt aus dem Ruhrpott, gewann 2011 den RTL-Comedy-Grand-Prix und ist seitdem ein gefragter Unterhalter in Funk und Fernsehen. Highlight der Kabarettsaison soll jedoch der Wettbewerb zum Kleinkunstpreis „Heiligenhafener Lachmöwe“

werden, der am 1. und 2. November stattfindet.

Zwischen Weihnachten und Silvester präsentiert dann Simone Fleck ihre Stücke „Körperwelken“ und „Von Windeln verweht“. Nach einer Winterpause geht es am 15. März mit einem Soloauftritt des Siegers des Kleinkunstpreises weiter, ehe die Saison am 23. März mit einer Vorpremiere des neuen Tastenkabarett-Programms von Axel Pätz abschließt.

Bereits seit fast 20 Jahren sorgen die Organisatoren in der Altdeutschen Bierstube für wechselnde Stücke national bekannter Kabarettisten. Dabei koordiniert die Stadt Heiligenhafen die Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Betreiberin der Altdeutschen Bierstube, Erika Sarnow, und Monika Rübenkamp. „Die Künstler schätzen die besondere ,Wohnzimmeratmosphäre‘ mit Tuchfühlung bei den Gästen“, sagt Oliver Behncke vom Stadtmarketing. Auch Bürgermeister Heiko Müller ist begeisterter Freund des Kabaretts. Er halte diese Kooperation für besonders vorbildlich. „Zudem ist diese Eventreihe ein sinnvoller Beitrag zur Belebung der Innenstadt.“

Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Tickets für 14 Euro gibt es nur in der Altdeutschen Bierstube, Markt 11, Telefon 043 62/64 11. Weitere Infos liefert die Stadt Heiligenhafen unter Telefon 043 62/90

68 10.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landesstraße 57 zwischen Pulverbeck und Redderkrug muss saniert werden. Weil ein alter Feldsteindurchlass zum Großen Eutiner See unterhalb der Straße abgerutscht ist, ...

17.09.2013

Das war ein Schreck für einen 60-Jährigen aus Schashagen: Er meldete sich am Montag bei der Polizeistation in Grömitz, weil er gegen 17 Uhr auf dem Weg zum Auto im Pappelweg ...

17.09.2013

„Nicht mit dem Kopf durch die Wand — mit Köpfchen!“ Aphorismen als geistvolle Denkanstöße gibt es am Donnerstag, 19. September, um 19.30 Uhr im Haus des Kurgastes in einem Vortrag von Prof.

17.09.2013
Anzeige