Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kalte Torhäuser
Lokales Ostholstein Kalte Torhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.01.2017
Eutin

Das Thema Jakobskreuzkraut erhitzt die Gemüter, das allerdings war die einzige wirksame Wärmequelle in den Torhäusern auf dem historischen Bauhof in Eutin.

Am 19. November hatten die Imker dorthin zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Ein durchfrorener Abend für die Anwesenden, wie SPD-Politikerin Gabriele Appel (SPD) nun im Stadtentwicklungsausschuss berichtete: „Bekommen wir die Torhäuser irgendwie warm?“, fragte sie. Bauamtsleiter Bernd Rubelt entschuldigte sich: „Das war ein Test, und der ist leider frostig ausgefallen“, räumte er ein. Man befinde sich in einer Phase der Überprüfung, aber eine Aussage zur Leistung der Fußbodenheizung konnte Rubelt bereits treffen: „Wenn die Temperaturen unter den Nullpunkt sinken, können wir eine angenehme Wärme nicht gewährleisten.“ Die Torhäuser waren zur Landesgartenschau 2016 für 1,56 Millionen Euro saniert worden. aj

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Das war wichtig!“ So kommentierte Dr. Werner Sach, Vorsitzender von „Erlebnis Natur“ (Erna), den einstimmig gefassten Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zur Änderung ...

13.01.2017

Nach Wirbel um AfD-Treffen: Wirtsleute wollen besser prüfen.

13.01.2017

PDAFB übernimmt Schulung am neuen Polizeigewehr – „Es geht um Bürgerschutz“.

13.01.2017