Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kandidat hat Wahlkampfbüro bezogen
Lokales Ostholstein Kandidat hat Wahlkampfbüro bezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 15.04.2016
Jörg Meyer sitzt, umringt von seinen Plakaten, in seinem neuen Wahlkampfbüro. Quelle: Peyronnet

Jörg Meyer muss nicht mehr auf der Straße arbeiten und aus dem Auto leben: Der SPD-Bürgermeisterkandidat für Malente hat sein Wahlkampfbüro in der Bahnhofstraße 50 bezogen. Obdach gefunden hat er in der neuen Allianz-Hauptvertretung von René Holstein. Meyer lebt in Eckernförde und pendelt stets nach Malente, um dort bei Infoständen und Haustürgesprächen Kontakt zu den Wählern zu bekommen.

Er habe, sagt Meyer, bei manchem Gespräch etwas erfahren, über das er oder seine Gesprächspartner auch mal unter vier Augen sprechen wollten. „Als Auswärtiger ist es ein bisschen schwierig, immer alles auf der Straße zu besprechen.“ Auf der Suche nach einem Büro sei er auf das in der Bahnhofstraße 50 gestoßen und habe dort angerufen. „Eine halbe Stunde früher, und ich hätte es für mich alleine gehabt.“ Doch Holstein war schneller, und so gibt es nun in seinem Büro eine Jörg-Meyer-Ecke gleich am Schaufenster und Platz, um in Ruhe Gespräche zu führen.

Der SPD-Kandidat ist Finanzbeamter und im Ehrenamt Ratsherr und stellvertretender Bürgermeister von Eckernförde. Seit einigen Wochen macht er Wahlkampf für das Malenter Bürgermeisteramt. Dabei hat er festgestellt, dass in Malente „die Altersstruktur verschoben“ ist. Junge Leute würden gerne im Ort bleiben, es fehle aber an Arbeitsplätzen. sas

Meyer Kontaktdaten: Tel. 0172/4530713, E-Mail kontakt@joerg-meyer-malente.de, Facebook www. facebook.com/joerg.meyer.malente.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinde Ratekau muss Flächennutzungsplan ändern — Anregungen der Bevölkerung werden berücksichtigt.

15.04.2016

Zwei junge Ostholsteiner mussten sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten.

15.04.2016

Matthias Benkstein und Wolfgang Rahlf gemeinsam haben gestern die siebte Haus- und Gartenmesse in Schürsdorf eröffnet.

15.04.2016
Anzeige