Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Kassandra“ – das perfekte Orakel
Lokales Ostholstein „Kassandra“ – das perfekte Orakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 25.09.2017
Ausgeklügelte Versuchsanordnung: Hof-Chefin Bärbel Lorenzen brachte Ziege „Kassandra“ an den Ort des Orakels. Quelle: Fotos: Latzel
Anzeige
Malente-Malkwitz

Dabei ist das Equipment für diese Prognose sorgsam aufgebaut worden, um Neutralität zu garantieren. Je ein Eimer mit – bei den Malkwitzer Ziegen beliebtem – Müsli-Futter wurde vor die Porträts von Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz platziert – wobei die Fotos für „Kassandra“ nicht zu sehen waren. Hof-Chefin Bärbel Lorenzen brachte die Ziege dann einige Meter weit entfernt in Position, ließ „Kassandras“ Halsband los, und diese marschierte schnurstracks auf den Merkel-Eimer zu. „Sie hat sich entschieden“, stellte Bärbel Lorenzen trocken fest, und so war es ja auch.

Entschlossen und treffsicher hat sich das tierische Wahl-Orakel der LN vor der Bundestagswahl gezeigt. „Kassandra“, eine sechs Monate junge Edelziege vom Ziegenhof Malkwitz, hat Angela Merkel als Bundeskanzlerin vorhergesagt und damit Recht behalten.

Damit war „Kassandra“ treffsicherer als Waschbärin „Josi“ aus dem Grömitzer Zoo, die im Frühjahr bei der Landtagswahl orakeln sollte, ob Peer Knöfler (CDU) oder Andreas Herkommer (SPD) im Nordkreis das Direktmandat gewinnen. „Josi“ hatte in einer ähnlichen Versuchsanordnung wie jetzt in Malkwitz den SPD-Futtereimer gewählt und damit falsch gelegen.

Das LN-Wahl-Orakel hat diesmal ins Schwarze getroffen – und allen, die herummäkeln, dass es ja keine Kunst war, Merkels Wahlsieg vorherzusehen, sei gesagt: Bloß weil eine Ziege orakelt hat, ist das kein Grund, zickig zu werden.

Von Sabine Latzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fehmarns neuer Briefwahl-Rekord forderte am Wahlabend seinen Tribut. Als letzter der 54 Wahlbezirke in Ostholstein und Nord-Stormarn meldete die Stadt ihre Ergebnisse an die Kreisverwaltung in Eutin. Erst gegen 22.50 Uhr wurde dort das vorläufige Ergebnis veröffentlicht.

25.09.2017

Mit einem Jubiläums- Konzert der Extraklasse hat die Oldenburger Liedertafel von 1842 ihr 175-jähriges Bestehen gefeiert. Als singende Gratulanten waren der Gesangverein Eintracht Schönberg, der Männergesangverein Kroog aus Kiel und der Gemischte Chor Zeitlos Mecklenburg dabei.

25.09.2017

Der Weltfischbrötchentag im Mai liegt einige Monate zurück. Die positiven Nachwirkungen sind jedoch ganz frisch. Die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) überreichte nun eine Spende in Höhe von 1271 Euro an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

25.09.2017
Anzeige