Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Kassieren Landesforsten bei Vereinen ab?

Malente/Eutin Kassieren Landesforsten bei Vereinen ab?

Den Tennisclub Rot-Weiß Malente kommt der Erhalt seines Vereins teuer zu stehen. Um auch zukünftig am Dieksee Tennis spielen zu können, musste der Verein jetzt die Anlage von den Landesforsten kaufen.

Voriger Artikel
Jugendliche "car-nappen" Polo
Nächster Artikel
Ahrensbök: Gemeindevertreter wählen Ausschussvorsitzenden ab

Um auch zukünftig am Dieksee Tennis spielen zu können, musste der Verein jetzt die Anlage von den Landesforsten kaufen.

Quelle: LN

Malente. Den Tennisclub Rot-Weiß Malente kommt der Erhalt seines Vereins teuer zu stehen. Um auch zukünftig am Dieksee Tennis spielen zu können, musste der Verein jetzt die Anlage von den Landesforsten kaufen. Das Problem: Die gut 100 Mitglieder müssen nicht nur etwa 7000 Euro für den seit 1955 gepachteten und später gemieteten Grund und Boden der Landesforsten auf den Tisch legen, sondern auch mehr als 13 000 Euro für die beiden Plätze und das Clubhaus. Dabei hatte man diese in den 50er Jahren selbst gebaut.

Ähnlich sieht es für den Eutiner Tennis-Club aus. Dort steht nach LN-Informationen sogar eine Summe von 60 000 Euro für das Grundstück und die selbst gebauten Anlagen im Raum.

Ein Geschäftsgebaren, das der auf Mietrecht spezialisierte Oldenburger Jurist Roland Martensen als möglicherweise „treuwidrig“ einstuft und damit die Politik auf den Plan ruft. „Wenn die Anlage und das Clubhaus wirklich von dem Verein gebaut worden sind, finde ich das unmoralisch — auch wenn das alles rechtlich einwandfrei sein mag“, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Lars Winter. So etwas sei dem Bürger nicht zu erklären. Ähnlich sieht es Hartmut Hamerich (CDU), der auch im Verwaltungsrat der 2008 in eine Anstalt öffentlichen Rechts umgewandelten Landesforsten sitzt. Das Verhalten der Landesforsten sei „moralisch äußerst bedenklich“, gerade gegenüber ehrenamtlich geführten Sportvereinen. Nicht zuletzt drohe so auch das öffentliche Bild der Landesforsten beschädigt zu werden.

Um den Tennissport in Malente zu etablieren, pachtete der Verein 1955 über die Gemeinde vom Land ein gut 1300 Quadratmeter großes Grundstück und baute darauf zwei Plätze und ein Clubhaus. Bis 1989 zahlte man für die Nutzung der Fläche 40 Mark im Jahr. „Dann wollte uns das Land jedoch dort weghaben“, erinnert sich der heutige Vorsitzende Jochen Torpus. Zunächst wurde der Pachtzins mehr als verzehnfacht, wenige Jahre später aus dem Pacht- ein Mietvertrag — in dem der Verein für die von ihm gebauten Plätze und das Clubhaus auf einmal Miete zahlen musste. „Wir mussten unterschreiben“, sagt Torpus. Für eine neue Anlage an anderer Stelle hätte der Verein kein Geld gehabt, geschweige denn für den von ihm zu zahlenden Abriss der vorhandenen Anlage, den das Land dann gefordert hätte. Und so musste der Verein auch akzeptieren, dass die Miete innerhalb von 15 Jahren von 450 Mark auf zuletzt 900 Euro stieg. „Um aus dieser Spirale herauszukommen, haben wir letztlich im März dieses Jahres alles gekauft, inklusive der selbst gebauten Anlage — finanziert mit einem Kredit“, sagt Torpus.

Jurist Martensen bereiten vor allem die Vorgänge um die geänderten Mietverträge, die letztlich die Landesforsten und damit das Land in den Besitz der Anlage brachten, Kopfzerbrechen. Sich durch entsprechende Klauseln erst etwas anzueignen, um es dann gleich wieder an den ehemaligen Eigentümer zu vermieten, entspreche nicht den Grundsätzen von Treu und Glauben und sei damit „treuwidrig“. „Ich habe da so meine Zweifel, ob man damit durchgekommen wäre, wenn das beim Richter gelandet wäre“, sagt Martensen. „Auf jeden Fall würde sich so kein redlicher Kaufmann verhalten“, so der Jurist.

Lutz Bouccsein, Finanzchef der Landesforsten, sieht das anders. „Wie auch immer die Klauseln in die Verträge reingekommen sind, es ist Fakt, dass sie da stehen, und wir hatten keine Veranlassung, das zu hinterfragen“, sagt Bouccsein. Die ganze Aufregung, auch aus moralischer Sicht, könne er daher nicht nachvollziehen. „Dann darf man eben nicht solche Verträge machen.“

In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten und Verwaltungsratsvertreterin Sandra Redmann soll der Landesforsten- Chef Tim Scherer aber inzwischen versucht haben, die Wogen etwas zu glätten.

Es sei definitiv nicht das Ziel der Landesforsten, sich an den Vereinen zu bereichern, ließ er ausrichten. Daher werde man die Verträge in den nächsten Tagen noch einmal genau analysieren. Auch das Kieler Landwirtschaftsministerium setzt offenbar auf ein Einlenken bei den Landesforsten: „Es wird hier noch Gespräche geben, und ich freue mich, dass die Landesforsten bereit sind, sich der Sache noch einmal anzunehmen. Ich werde außerdem dafür Sorge tragen, dass der Verwaltungsrat der Landesforsten sich mit der Problematik beschäftigt“, kündigt Staatssekretär Ulf Kämpfer (SPD) an.

Die Landesforsten
50 000 Hektar Wald wer- den von den Landesforsten bewirtschaftet. 191 Mitarbeiter sind bei den SHLF beschäftigt.

Die Landesforsten gehen auf die Gründung von 140 staatlichen Forstämtern im Jahr 1867 zurück. Durch Zentralisierung sank ihre Zahl auf zuletzt 30. 2008 wurden die SHLF als Anstalt öffentlichen Rechts gegründet.

Holger Marohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.