Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kastanienhof feiert 50. Jubiläum
Lokales Ostholstein Kastanienhof feiert 50. Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 26.05.2016
50 Jahre Kastanienhof: Anlässlich des Jubiläums wird auf dem Gelände der Einrichtung (Kremsdorfer Weg und Heidekamp) morgen ein Kinderfest gefeiert. * Quelle: LN

Hüpfburgen und Luftballons zum Jubiläum: Mit einem großen Kinderfest feiert der Oldenburger Kastanienhof am morgigen Sonnabend sein 50-jähriges Bestehen. Den offiziellen Startschuss gibt um 14 Uhr Landessozialministerin Kristin Alheit (SPD). Anschließend gibt es bis 17 Uhr viel Programm auf dem Gelände der Einrichtung im Kremsdorfer Weg 51/53 und im Heidekamp 9. Der Eintritt ist frei.

Zeitzeugen gesucht

1966wurde der Kastanienhof eröffnet. Wer sich an die Anfangszeit erinnert und davon erzählen mag, kann sich bei Thomas Bauer melden:

☎ 04361/6267205.

Die Geschichte des Förderzentrums begann im Jahr 1966 im Herrenhaus am Kuhhof in Oldenburg, wo damals zwölf Kindern und Jugendlichen mit Behinderung betreut wurden. Über die Jahre nahm die Zahl der jungen Menschen kontinuierlich zu; heute werden mehr als 550 Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen durch den Kastanienhof begleitet, gebildet und erzogen.

„Die Angebote wurden stetig weiterentwickelt und haben sich neuen Herausforderungen angepasst“, so Thomas Bauer vom Paritätischen, dem Träger der Einrichtung. Der Kastanienhof habe sich „von einer Einrichtung für Kinder mit Behinderungen zu einem sozialraum-orientierten Anbieter von inklusiven und generationsübergreifenden Angeboten entwickelt“.

Beim Jubiläumsfest sind nun Kinder, Eltern und Großeltern eingeladen, mitzufeiern. Angekündigt sind unter anderem ein Barfuß-Pfad und ein Sportmobil, ein GoKart-Parcours und verschiedene Hüpfburgen sollen aufgebaut werden. Außerdem wird ein Luftballon-Wettbewerb organisiert und ein Clown bringt kleine und große Besucher zum Lachen.

Die Elternvereine veranstalten zudem einen Flohmarkt mit Angeboten „rund ums Kind“. Der Erlös soll komplett der Arbeit des Kastanienhofes zugute kommen. Und wer zwischendurch eine Pause vom festlichen Trubel braucht, kann sich bei Kaffee und Kuchen entspannen.

• Mehr unter www.foerderzentrum-kastanienhof.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Karin Schaefer-Moltzan aus Niendorf zeigt ab Sonntag Acrylarbeiten, Plastiken und Fotos.

26.05.2016

70 Prozent der Fälle ranken sich um das Thema Alkoholabhängigkeit.

26.05.2016

Die Veranstaltung in Heiligenhafen zu den mit Nazi-Namen belasteten Straßen ist löblich, war aber auch dringend notwendig.

26.05.2016
Anzeige