Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Kinder in sehr besonderen Lebenssituationen

Eutin Kinder in sehr besonderen Lebenssituationen

Junge Flüchtlinge aus vielen Nationen bemühen sich um Deutsch als Zweitsprache.

Voriger Artikel
Ostholsteiner auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum
Nächster Artikel
Sternekoch Alexander Dehn gibt Tipps für die Weihnachtsgans

In einer kleinen Gruppe wie dieser kann Daniela Averhoff intensiv mit den Kindern und Jugendlichen lernen.

Quelle: Fotos: Benthien

Eutin. Zurzeit. Das ist eines der am häufigsten von Daniela Averhoff verwendeten Worte. „Niemand weiß, was morgen ist, alles ist im Fluss“, sagt die Koordinatorin des DaZ-Zentrums in Eutin. Täglich können neue Schulkinder hinzukommen, neulich waren es gleich sechs an einem Tag. Andere müssen zurück in ihre Heimat. Die Lerngruppen haben ständig andere Zusammensetzungen, die Mädchen und Jungen individuelle Stundenpläne. Neue Schüler, die an die Wilhelm-Wisser-Schule kommen, verfügen manchmal über gar keine Vorkenntnisse, sie können nicht lesen und schreiben, weil die Umstände in ihrem Heimatland keinen Schulbesuch zuließen. Einigen ist sogar die lateinische Schrift geläufig, anderen nicht.

In den Unterrichtsgruppen, deren Ziel Deutsch als Zweitsprache ist, werden schulpflichtige Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien aufgenommen. Daniela Averhoff ist nicht nur Koordinatorin in Eutin, sondern auch Kreisfachberaterin für die vier Zentren in Ostholstein (siehe Info-Text). Insgesamt acht Lehrer mit unterschiedlicher Stundenzahl unterrichten zurzeit an der Wisser-Schule in mehreren Lerngruppen 55 Schüler. Diese kommen zum größten Teil aus Syrien, aber auch aus Afghanistan, Albanien, Mazedonien, dem Kosovo, aus Eritrea, Griechenland, Rumänien und dem Irak.

„Einige befinden sich im Asylverfahren, einige sind als Flüchtlinge anerkannt“, berichtet Daniela Averhoff. Sie habe auch schon Ausreisen von Familien vom Balkan miterlebt, aus den sogenannten sicheren Ländern. „Das ist auch für uns immer wieder schwer. Die Kinder sind vielleicht ein Jahr hier, lernen die Sprache, und dann müssen sie zurück. Es ist bitter, das mitzubekommen.“

Eine große Hilfe ist für die Lehrer an der Wisser-Schule Ahmad Alhussien (27). Er kommt aus Syrien, hat in Damaskus Psychologie studiert. Seit einem Jahr lebt er in Eutin, seit sechs Monaten unterstützt er das DaZ-Zentrum, seit vier Wochen hat er eine Aufenthaltsgenehmigung. „Als Dolmetscher ist er nicht wegzudenken“, sagt Daniela Averhoff. Die Lehrerin ist voll des Lobes über den jungen Syrer: „Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Leute solchen Ehrgeiz an den Tag legen würden wie er. “ Fünf Stunden pauke er jeden Tag Deutsch, erzählt Ahmad. Dazu gehöre eine Lektion bei der Deutschen Welle, die online Sprachkurse für Selbstlerner anbietet. „Außerdem sehe ich täglich einen Film in deutscher Sprache mit arabischen Untertiteln, und ich übersetze ein neues Lied.“ Man müsse viel Disziplin aufbringen, um das durchzuziehen, bescheinigt ihm Daniela Averhoff. Sie selbst spricht mehrere Sprachen, neben Englisch noch Französisch, Italienisch und Polnisch und auch ein bisschen Arabisch. „Das ist eine schwere Sprache, aber eine logische“, findet sie.

An der Wisser-Schule herrscht im Laufe des Vormittags in den DaZ-Klassenräumen ein buntes Sprachgemisch. „Einige Kinder können schon ein bisschen Deutsch, andere nichts. Wer schon länger hier ist, dolmetscht für die anderen. Auf der Flucht haben manche ein paar Brocken Griechisch oder Türkisch aufgeschnappt, auch so können sie sich untereinander verständigen. Irgendwie funktioniert es immer“, sagt Daniela Averhoff. Zur Not wird auch mal ein Übersetzungsprogramm auf dem Handy genutzt.

Ein bis eineinhalb Jahre verbrächten die Kinder in den DaZ-Gruppen, bevor sie die Chance hätten, im Regelunterricht klarzukommen. Ein DaZ-Kursus endet für alle Kinder ab zwölf Jahren mit einer Sprach-Prüfung. „Wir versuchen in Eutin eine möglichst frühzeitige Teilintegration, das bedeutet, die Kinder nehmen in den regulären Klassen frühzeitig am Englisch-, Mathe-, Musik- und Sportunterricht teil. Uns fehlen aber Plätze in den Regelklassen.“ Das betreffe alle DaZ-Klassen im Land. Das Ministerium in Kiel habe auf die „wahnsinnig hohen Zugangszahlen“ reagiert: Zum 1.

Februar sollen weitere Planstellen bereitgestellt werden.

Auch die räumlichen Bedingungen und die Ausstattung — das DaZ-Zentrum benötigt immer Materialien wie Schul- und Arbeitsbücher, Hefte, Bleistifte, Radiergummis, Lernprogramme für die PC — können noch verbessert werden. Daran können Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitwirken, denn auch in diesem Jahr sammeln die LN mit der „Hilfe im Advent“ für Projekte rund um die Flüchtlingshilfe im Kreis.

Abgesehen von materiellen Dingen, eines brauchen die Mädchen und Jungen der DaZ-Gruppen in ganz besonderem Maße: „Viel Verständnis für ihre sehr besondere Lebenssituation. Jeder von ihnen hat ein Päckchen zu tragen“, sagt Daniela Averhoff. ben

Zentren und Außenstellen
4 DaZ (Deutsch als Zweitsprache)-Zentren gibt es im Kreis Ostholstein: in Eutin (Gustav-Peters-Grundschule und Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule), eine Außenstelle befindet sich in Schönwalde; in Neustadt (Grundschule), die Außenstelle ist in Grömitz. Die Wagrienschule in Oldenburg ist ebenfalls DaZ-Zentrum, dazu gehört die Außenstelle Burg. In Bad Schwartau wird an der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule Deutsch als Zweitsprache gegeben.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.