Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kindergarten muss Spielplatz sanieren
Lokales Ostholstein Kindergarten muss Spielplatz sanieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 13.11.2017
Katrin Korzanowski (l.) und Janine Röschmann vom Förderverein auf dem sanierungsbedürftigen Spielplatz des Kindergartens der Freien evangelischen Gemeinde Lensahn. Quelle: Foto: Billhardt
Lensahn

Die Außenspielmöglichkeiten für die rund 80 Kinder der Einrichtung, gegründet 1950 und einer der ältesten Kindergärten in Schleswig-Holstein überhaupt, sind gerade etwas begrenzt. Ein Flatterband ist um die selbst gebaute Holzkonstruktion mit Rutsche gespannt. „Wir können zwar hier und da noch übergangsweise einiges reparieren, aber grundsätzlich brauchen wir neue, zertifizierte Spielgeräte, die den heutigen Sicherheitsbestimmungen genügen“, erklärt Katrin Korzanowski, Vorsitzende des Fördervereins.

Rund 30000 Euro werden für eine Komplettsanierung benötigt, Eigenleistungen noch nicht mit eingerechnet. „Wir haben etwas mehr als ein Drittel durch Spenden und Verkaufsaktionen zusammen. Dafür soll Anfang des kommenden Jahres eine Kletterlandschaft als zentraler Punkt der Anlage entstehen“, erzählt die 2. Vorsitzende Janine Röschmann.

Doch der Lensahner Kindergarten benötigt auch ein neues Sonnensegel, das Spielhaus muss erneuert und eben die Konstruktion auf dem Hügel ersetzt werden. Dafür gebe es schon einen Entwurf, es fehle aber das Geld, so Korzanowski. Durch einen Tipp ist der Förderverein auf die Spendenaktion eines Versicherers gestoßen. Eine erste Runde konnte der Kindergarten gewinnen und dabei andere Projekte aus Schleswig- Holstein hinter sich lassen. Dafür gab es schon ein Preisgeld von 1700 Euro. „Jetzt treten bis Freitag alle Erstplatzierten aus den Bundesländern gegeneinander an. Es geht immerhin um 17000 Euro für den Gewinner. Damit wären wir unserem Gesamtziel ein sehr großes Stück näher“, betont die Vorsitzende und hofft auf viele weitere Stimmen im Internet unter www.machsmoeglich.canadalife.de. Viel Zeit bleibe aber nicht mehr.

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Anregung vieler Spender werden die „Wunschbäume“ des Kinderschutzbundes in Neustadt bereits am 16. November, aufgestellt.

13.11.2017

Ein neuer Fall für Kommissarin Sanders: Die Erfinderin der Krimifigur, Angelika Svensson, stellt Mittwoch, 15. November, in der Eutiner Kreisbibliothek, Schlossplatz 2, ihren neuen Roman „Wassersarg“ vor. Anschließend steht die Autorin aus Schleswig-Holstein für Fragen bereit. Los geht es um 19 Uhr.

13.11.2017

In der Eutiner Sana-Klinik hat in der Nacht zum Sonntag offenbar eine Jugendgruppe randaliert. Die Details sind jedoch noch sehr lückenhaft. Klar ist aber der angerichtete Schaden. Zwei große Automaten wurden aus der Wand gerissen, außerdem ein Rollstuhl für ein Rennen zweckentfremdet.

13.11.2017