Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kinderschutzbund eröffnet Kinderhaus
Lokales Ostholstein Kinderschutzbund eröffnet Kinderhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:09 29.03.2018
Feierliche Eröffnung: Mit dabei war auch Mechtild Piechulla, Vorsitzende des Kinderschutzbundes (l.). Quelle: Foto: Ser
Neustadt

Katrin Borchert, Leiterin des Kinderhauses, betonte gestern Nachmittag, dass sich das Angebot an sozial Schwache richte. „Kinder und Jugendliche brauchen gut erreichbare Anlaufstellen. Wir haben das Haus komplett umgebaut. Ein Teil der Ausstattung fehlt aber noch“, erläuterte sie vor zahlreichen geladenen Gästen, Mitarbeitern, Partnern und Vertretern der Stadt. Fachbereichsleiter Matthias Thoms ergänzte, dass das Projekt auch dank der LN-Aktion „Hilfe im Advent“ umgesetzt werden konnte. Im vergangenen Dezember hatten LN-Leser insgesamt 44217 Euro an den Ostholsteiner Verein gespendet.

Bis vor wenigen Wochen war die Soziale Gruppe noch in Räumlichkeiten am Binnenwasser untergebracht. Diese teilten sie sich mit einem Kindergarten, der dringend mehr Platz benötigte. Bereits seit 2016 wurde nach einer passenden Immobilie gesucht, was sich sehr schwierig gestaltete. Die jungen Nutzer der Einrichtung machen nicht nur ihre Hausaufgaben mit Hilfe von Ehrenamtlern und Mitarbeitern, sondern erfahren einen geregelten Alltag mit Mittagessen und Freizeitpädagogik. „Sie erleben und erlernen hier unter anderem soziales Miteinander, angemessene Kommunikation und die Reflexion eigener Verhaltensmuster. Die professionelle Betreuung innerhalb einer festen Gruppenstruktur wird durch qualifiziertes pädagogisches Personal sichergestellt“, erklärte Matthias Thoms. Katrin Borchert schob hinterher, dass zudem intensive Elternarbeit ein wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit sei. Die Arbeit mit der kompletten Familie sei notwendig, um eine Veränderung herbeizuführen. Dann könne der Nachwuchs auf den richtigen Weg gebracht werden. Weitere Information über den Kinderschutzbund Ostholstein und die verschiedenen Angebote gibt es auf der Internetseite www.kinderschutzbund-oh.de

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtverwaltung Heiligenhafen will ihren Internetauftritt (www.heiligenhafen.de) komplett überarbeiten. Dafür hatte man zu einem Fotowettbewerb aufgerufen – mehr als 100 ganz unterschiedliche Fotografien wurden daraufhin eingereicht.

23.03.2018

Die Gemeinde Neukirchen schafft die Straßenausbaubeiträge für die Bürger ab. Mit der Änderung der Gemeindeordnung Anfang des Jahres durch den Schleswig-Holsteinischen ...

23.03.2018

Die Gemeindevertreter aus Schashagen haben sich in ihrer letzten Sitzung der im Mai endenden Legislaturperiode mit zwei Großprojekten beschäftigt. Es ging um das Millionenvorhaben „Neue Mitte“ sowie den Bau eines „Familotels“ in Bliesdorf. Auch gab es Neuigkeiten zur Großsporthalle.

23.03.2018