Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kirsten Serowski stellt aus: Bilder wie ein Sommerurlaub
Lokales Ostholstein Kirsten Serowski stellt aus: Bilder wie ein Sommerurlaub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 04.05.2016
„Essen ist fertig“ heißt dieses Werk. Kirsten Serowskis Bilder vermitteln Urlaubsstimmung, Leichtigkeit und oft mediterranes Flair. Quelle: Fotos: S. Latzel

Es war in Griechenland, auf Paros oder Mykonos. Kirsten Serowski saß in einem Café, als vor ihren Augen ein Lkw hielt und nacheinander drei Männer ausstiegen, jeder mit zwei Torten in den Händen. „Das sah so toll aus, das musste ich einfach malen“, sagt sie und lacht. Aus der kleinen Szene wurde das großformatige Gemälde „Sahneschnitten“, das jetzt zusammen mit etwa 20 weiteren Werken der Herforder Künstlerin in der Timmendorfer Ostsee-Galerie gezeigt wird.

Zur Galerie
Die Künstlerin sorgt in der Timmendorfer Ostsee-Galerie für sonnige Stimmung.

Die Vernissage

Ab heute sind Kirsten Serowskis Bilder in der Timmendorfer Ostsee-Galerie (Strandallee 85) zu sehen. Die Vernissage beginnt am kommenden Sonnabend, 7. Mai, um 11 Uhr. Dann ist die Künstlerin auch persönlich vor Ort. Die Ausstellung geht bis zum 28. Mai.

„Hochsaison“ heißt die Ausstellung, und damit ist nicht zu viel versprochen. Kirsten Serowskis Bilder, Öl auf Leinwand, versetzen den Betrachter in die Sonne, in den Urlaub, ans Meer oder in ein Straßencafé und lassen das alltägliche Grau rasch vergessen. „Schaut euch um: Die Welt ist wunderschön“ — das möchte sie mit ihren Bildern sagen, erklärt die Malerin.

Und das gelingt ihr. Kirsten Serowski malt knackige Sonnenanbeterinnen am Strand, junge Männer auf einem Boot, entspannte Leute an wackligen Restauranttischen und Kinder, die versunken im Sand spielen. „Ich sehe die Welt sehr positiv“, sagt sie dazu. Zwar wisse sie, dass viel Negatives und Schreckliches geschehe, und auch in ihrem Leben habe sie Schicksalsschläge erfahren. „Aber das muss ich nicht auch noch in meine Bilder bringen“, findet sie, „es gibt auch so viele schöne Momente zu erleben.“ Zahlreiche Motive sammelt sie dabei im Süden Europas: „Das gleißende Licht dort lässt die Farben blasser und zarter erscheinen.“

Kirsten Serowski hat Modedesign studiert und sich vor 14 Jahren als freischaffende Künstlerin selbstständig gemacht. „Ich habe irgendwann entdeckt, dass ich Synästhetin bin, ich sehe beispielsweise Buchstaben, Zahlen oder Monate farbig“, beschreibt sie ihre Wahrnehmungen. Im ostwestfälischen Herford arbeitet sie in ihrem Atelier mit angeschlossener Galerie. Dabei nimmt sie auch Aufträge an, fertigt Porträts oder eine Urlaubsansicht als Geschenk zum Hochzeitstag. „Meine Kunden sind sehr unterschiedlich“, berichtet sie, „einige wünschen sich auch ein Bild für ihre Ferienwohnung.“

In Timmendorfer Strand stellt Kirsten Serowski zum ersten Mal aus. Der Kontakt sei über eine Kundin der Ostsee-Galerie zustande gekommen, die befunden hatte: „Diese Bilder müssen ans Meer.“

Dabei findet sich in einem Werk auch etwas Ostsee wieder, in „Strandsport“, in dem drei deutlich wärmer gekleidete Männer an der Wasserkante entlangtoben. Was zeigt: Auch wenn Kirsten Serowski keine deprimierenden Motive wählt, ist sie nicht auf den mediterranen Sommer festgelegt. „Ich male auch Winterbilder“, verrät sie noch dazu. Aber in Timmendorf ist jetzt erst einmal die Sonne dran. latz

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am kommenden Sonnabend, 7. Mai, schlägt die CDU Malente von 10 bis 12.30 Uhr am Lenter Platz wieder ihren traditionellen Muttertags-Infostand auf.

04.05.2016

Auch die zweite Vorstellungsrunde der Bürgermeister-Bewerber sorgt für vollen Saal.

04.05.2016

Frauen trainieren im Bad Schwartauer Rathaus-Sitzungssaal.

04.05.2016
Anzeige