Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kopfüber ins Bade-Vergnügen
Lokales Ostholstein Kopfüber ins Bade-Vergnügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 25.07.2016
Während es auch andere Gäste an den Turm zog, zeigten die Kandidaten ihre Sprünge. Quelle: Fotos: Janke-Hansen

Der Dieksee zeigte sich gestern Nachmittag von seiner schönsten Seite, da gelangen den jungen Springern elegante Köpfer, Salti wie der Barani oder ein fast perfekter Auerbachsprung – so die Jury – fast von allein. Doch es hatten sich nur elf Teilnehmer zum traditionellen Turmspringen im Malenter Diekseebad eingefunden. Die gaben unter dem Applaus und vereinzelten Anfeuerungsrufen der Badenden allerdings ihr Bestes, so dass das Teilnehmerfeld der Neun- bis 16-Jährigen am Ende dicht beieinander lag.

Traditionelles Turmspringen am Malenter Dieksee.

„Schade, wir hätten uns auch mehr Beteiligung gewünscht“, sagte Katrin Dürwald von der DLRG. Mit ihren Kollegen Nadine Fobian und Peter Schulz gehört sie zum Team von Organisator Reiner Coen. Der Leiter des Strandbads war gestern allerdings nicht im Einsatz. Zum Wettbewerb zählen drei Durchgänge. Bei den Arschbomben sollte das Wasser ordentlich hochspritzen. Im zweiten Teil musste ein guter Sprung nach Wahl gezeigt werden, zum Abschluss gab’s die Spaßsprünge, mit denen eine kleine Geschichte erzählt werden sollte. Kostüme und Utensilien waren erwünscht. „Dieses Mal hatten wir überwiegend ,Angsthasen’, die sich dann doch trauen. Jahrelang wollten alle Batman sein“, so Katrin Dürwald.

Ayk Lüth (13) und Mika Roesler (12) belegten die Plätze eins und zwei. Platz drei teilten sich Simon Tumell und Thore Böttcher.

jhw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großes Stühlerücken im Vorstand des Kreisverbandes Ostholstein im Schleswig-holsteinischen Gemeindetag: Während einer Mitgliederversammlung wurde der Ratekauer Bürgermeister ...

25.07.2016

Nordic-Walking-Sparte startet am 6. August – Offizieller Jubiläums-Empfang findet im November statt.

25.07.2016

Auch beim 25. Triple Ultra Triathlon in Lensahn können die Athleten sich wieder auf die Unterstützung der Lensahner verlassen – Ein Team aus 250 Personen betreut die Sportler während des Wettkampfes.

25.07.2016
Anzeige