Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Kreditaufnahme stößt bei allen Politikern auf Zustimmung

Ratekau Kreditaufnahme stößt bei allen Politikern auf Zustimmung

Ratekauer Gemeindevertretung verabschiedet den Haushalt 2016 einstimmig.

Voriger Artikel
Das halbe Haus von Timmendorfer Strand
Nächster Artikel
Spielehof mit viel Grün für den Kiko-Kindergarten Haffkrug

Lehrer Günter Knebel (2. von rechts) diskutiert mit den Cesar-Klein- Schülern, die das Wipo-Profil belegt haben, den Verlauf der jüngsten Gemeindevertretersitzung in Ratekau.

Quelle: Christina Düvell-Veen

Ratekau. Die Schülergruppe aus der Cesar-Klein-Schule kam mit keinen festen Vorstellungen zur jüngsten Gemeindevertretersitzung ins Ratekauer Rathaus. „Vielleicht verhandeln sie über Raumplanung. Und bestimmt spielen auch die Flüchtlinge heute Abend eine Rolle. Wir lassen uns einfach mal überraschen.“14 von 26 Schülern des elften Jahrganges, die von ihrem Lehrer Günter Knebel in Wirtschaftspolitik unterrichtet werden, gehörten zu den aufmerksamen Zuhörern. Bürgervorsteherin Gabriele Spiller (SPD) begrüßte die Gruppe besonders herzlich und sagte: „Mal sehen, was wir Ihnen als Anschauung bieten. Für Kritik sind wir immer offen.“

Mehr als zwei Stunden später verließen auch die Schüler den Sitzungssaal. „Das war ja interessanter als gedacht“, befand Kim Schläger (17) aus Ratekau. Und Jasper Wiezorek(17) aus Ahrensbök sagte:

„Besonders gut hat mir der Bürgermeister gefallen. Der ist ja noch ganz jung. Er kam richtig glaubwürdig und authentisch rüber.“

Bürgermeister Thomas Keller (parteilos) hatte gute Nachrichten für die Cesar-Klein-Schüler: Die Bauarbeiten für den Schulerweiterungsbau sind nicht nur im Zeit-, sondern auch im Kostenplan.

„Vielleicht haben wir ja noch Geld für das eine oder andere, das ihr euch wünscht“. Außerdem kündigte er an, im Januar werde dort Richtfest gefeiert.

Die Schülergruppe wurde Zeuge einer einmütigen Zustimmung zum Haushalt 2016, der erstmals seit Jahren von einer hohen Kreditaufnahme bestimmt wird (die LN berichteten). Angesichts von derzeit knapp 200 in der Gemeinde Ratekau lebenden Asylbewerbern und Flüchtlingen wird viel Geld für den Bau von Quartieren benötigt. Geplant wird so, dass der Wohnraum später wieder für andere Zwecke, beispielsweise für die Gemeindeverwaltung und für die Feuerwehren, genutzt werden kann.

Die BFG-Fraktion sehe ein, dass „wir alle vor einer schwierigen Aufgabe stehen“, sagte deren Fraktionsvorsitzende Corina Harnack. Dennoch hätte sich ihre Fraktion mehr Geld für die Straßenunterhaltung gewünscht.

Karl-Heinz Georg (SPD): „Bei den Haushaltsberatungen waren wir Politiker doch friedlich. Wir haben uns gut zusammengerauft.“

Die Verschuldung sei nicht zuletzt auf die Flüchtlingssituation zurückzuführen, bemerkte Heinz- Klaus Drews (CDU). Angesichts der seit Langem geplanten Investitionen wie Schulerweiterung und Bau eines Gerätehauses in Ratekau hätten ohnehin Kredite aufgenommen werden müssen. „Im nächsten Jahr sollten wir die Schulden wieder herunterfahren“, forderte er.

Für Bündnis 90/Die Grünen erläuterte Hans-Günter Setter, es sei wichtig, die Investitionen vorzuziehen, durch die Wohnraum geschaffen werde. „Wir sind richtig davor, und wir werden die Probleme bewältigen“, ist er sich sicher.

Interessiert war die Schülergruppe auch am Thema Breitbandversorgung. Die Gemeinde sei in Verhandlungen, berichtete Keller. Es sei aber nicht einfach, Anbieter zu finden, die auch in kleineren Bereichen auf dem Lande Leitungen verlegen.

Cesar-Klein-Schüler und Ratekauer Kommunalpolitiker werden sich am 21. Januar 2016 wieder treffen. Dann gibt es Recherchen im Rathaus und Rollenspiele.

„Das war ja interessanter als gedacht.“
Kim Schläger (17) aus Ratekau

Christina Düvell-Veen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.