Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kreis gibt Hinweise zur Stallpflicht
Lokales Ostholstein Kreis gibt Hinweise zur Stallpflicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 08.04.2017
Anzeige
Eutin

Die landesweite Stallpflicht für Geflügel ist bereits seit Mittwoch aufgehoben. Ab sofort müssen die Kreise und kreisfreien Städte nur noch in bestimmten Risikokulissen, Restriktionsgebieten sowie unter bestimmten Bedingungen in geflügeldichten Gebieten die Aufstallung verfügen. Wie der Kreis mitteilte, bedeutet das für Ostholstein, dass in folgenden Gebieten das Geflügel weiterhin aufgestallt werden muss:

1. Im gesamten Küstenstreifen entlang der Ostsee in einer Breite von drei Kilometern, von der Wasserlinie in das Landesinnere gemessen.

2. In einem jeweils 500 Meter breiten Ufersaum um folgende Binnengewässer: Dieksee, Kellersee, Barkauer See, Ruppersdorfer See, Hemmelsdorfer See und Großer Plöner See.

3. In Rastgebieten für Wildvögel nordwestlich des Neustädter Binnenwassers in Neustadt und östlich der Ortschaft Gnissau (Gemeinde Ahrensbök).

Der Kreis weist darauf hin, dass weiterhin Geflügelmärkte, -börsen, -ausstellungen im gesamten Kreisgebiet verboten bleiben. Die Geflügelhalter, die ihre Tiere (legalerweise) im Freien halten, müssen den Kontakt ihres Geflügels zu offenen Wasserflächen, zu denen Wildvögel Zugang haben, vermeiden.

Der Fachdienst Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit hat auf seiner Internetseite unter www.kreis-oh.de/Fachdienst-Tiergesundheit die genannten Risikogebiete in einer Karte veröffentlicht.

Darüber hinaus sind dort alle aktuellen Restriktionszonen (Sperr- und Beobachtungsgebiete), die aufgrund von Virusnachweisen eingerichtet wurden und in denen zurzeit ebenfalls ein Aufstallungsgebot für Geflügel gilt, zu einer Gesamtübersicht zusammengefasst. Hiervon betroffen sind momentan: die Städte Bad Schwartau, Eutin, Fehmarn, Heiligenhafen und Neustadt sowie die Gemeinden Ahrensbök, Beschendorf, Bosau, Dahme, Göhl, Gremersdorf, Großenbrode, Grömitz, Grube, Heringsdorf und Kabelhorst.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sportjugend wählte den Malenter Fußballer einstimmig.

08.04.2017

Mit einer besonderen Überraschung wartet das Maritim Seehotel am Ostersonntag, 16.

08.04.2017

Vielfältiges Programm für Urlauber und Einheimische.

11.04.2017
Anzeige