Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kreisbibliothek erhöht die Ausleihgebühren
Lokales Ostholstein Kreisbibliothek erhöht die Ausleihgebühren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 06.09.2013

Die Kreisbibliothek wird immer beliebter. In den letzten fünf Jahren sind die Ausleihen um fast 30 Prozent auf mehr als 376 000 im Jahr gestiegen. Das gab Carsten Behnk, Geschäftsführer der Stiftung zur Förderung der Kultur und der Erwachsenenbildung, während der Kuratoriumssitzung in Eutin bekannt. Nur bei den Kindern aus bedürftigen Familien scheint das Angebot kaum anzukommen. So wurde nach Angaben von Behnk bislang kein einziger Bildungsgutschein eingelöst. Im Vorfeld der Sitzung hatte der Förderkreis der Bibliothek gefordert, Jugendliche bis 18 Jahre grundsätzlich von einer Nutzungsgebühr zu befreien. Derzeit müssen Jugendliche ab 14 Jahren sieben Euro pro Jahr zahlen.

Eine entsprechende Anregung fand in der Kuratoriumssitzung jedoch keine Mehrheit. Stattdessen müssen die Nutzer der Kreisbibliothek in Eutin — mit Ausnahme der Jugendlichen — künftig tiefer in die Tasche greifen. Das hat das Kuratorium der Stiftung beschlossen. Ab kommendem Jahr zahlen Erwachsene 16 statt bisher 14 Euro im Jahr, Familien 22 statt 20 Euro. Der Kreis rechnet durch die „moderaten Steigerungen“ mit Mehreinnahmen von etwa 2000 Euro im Jahr. Derzeit zahlen die Nutzer etwa 21 000 Euro Jahresgebühren sowie 9000 Euro Säumnisgebühren. Die Kreisbibliothek hat derzeit 3811 aktive Leser, 2270 davon kommen aus Eutin.

„Grundsätzlich könnten wir auf die Beiträge von den Jugendlichen zwar verzichten“, gestand Behnk. Eine entsprechende Änderung würde aber voraussichtlich deutlichen Einfluss auf die Attraktivität der Familienkarte haben. Er halte es daher nicht für ratsam, „eine Gebühr zu streichen, die akzeptiert ist“. Letztlich gehe es um den „Beifang“ von Erwachsenen durch die Kinder und Jugendlichen. Zumal sonst die Gefahr bestehen würde, dass sich Eltern von ihren Kindern die entsprechenden Medien mitbringen lassen würden.

Geschäftsführer Behnk verwies weiter auf die Attraktivität der Bibliothek auch für Schüler in den Freistunden. Besonders die Munzinger-Online Datenbanken und die Brockhaus-Online-Enzyklopädie seien eine gute Quelle für zitierfähige Zitate. Auch die thematisch zusammengestellten Wissensboxen seien besonders bei Kindergärten beliebt. In der Kreisbibliothek sind mehr als 52 000 Medien vorhanden.

hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Carsten Wulf wird als Vorsitzender des Bauausschusses durch Heiko Wäcken ersetzt.

06.09.2013

Heißes Wochenende im Seebad: Bei der 6. Ostsee-Rallye dröhnen heute die Motoren.

06.09.2013

Zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche haben aus der Umkleidekabine der Lensahner Sporthalle einen Autoschlüssel gestohlen und sind mit dem Fahrzeug, einem silbernen VW Polo, durch den Waldort gefahren.

06.09.2013
Anzeige