Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kreistag protestiert gegen Zugausfälle
Lokales Ostholstein Kreistag protestiert gegen Zugausfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 26.09.2018
Die Zugausfälle sind eine große Belastung für Pendler in Ostholstein. Quelle: Wiemer
Eutin

Mit einem Dringlichkeitsantrag hatte die SPD-Fraktion das Thema Zugausfälle in Ostholstein auf die Tagesordnung der jüngsten Kreistagssitzung gebracht. Einvernehmlich protestieren die Kreistagsabgeordneten in einer gemeinsam verabschiedeten Resolution gegen die jüngsten Maßnahmen der DB Regio Schleswig-Holstein. Das DB-Tochterunternehmen hatte kürzlich beschlossen, aufgrund eines Mangels an Lokführern Streckenverbindungen vorerst ersatzlos zu streichen. In Ostholstein sind das die Fahrten der Verbindungen RB 85 (Lübeck – Neustadt – Fehmarn) und RB 84 (Lübeck – Kiel). SPD-Fraktionschef Burkhard Klinke: „Beide Frühzüge um 5.19 Uhr und 6.20 Uhr fallen aus. Dies trifft besonders Fehmarn und Neustadt, von wo viele Pendler nach Lübeck zur Arbeit fahren.“ Er warf der DB eine katastrophale Personalpolitik vor.

Die DB Regio, so eine Bahnsprecherin, steuere mit einer Ausbildungsoffensive gegen und starte alle zwei Monate Lehrgänge (Funktionsausbildungen). Außerdem arbeite die DB Regio intensiv daran, sowohl innerhalb des Konzerns als auch über externe Anbieter kurzfristig Lösungen zu finden.

Louis Gäbler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Raumprogramm muss nach einem Jahr überarbeitet werden. Laut aktueller Zahlen ist eine Vierzügigkeit überdimensioniert. Bürgerinitiative will einen Neubau Am Kleinen See in Eutin

26.09.2018

Ab Freitag sind am Travemünder Strand wieder die Herbstdrachen los. Rund 60 Piloten aus ganz Deutschland präsentieren ihre imposanten Flugobjekte.

26.09.2018

Rund 150 Mitglieder kamen zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des Golfclub Curau. Einziges Thema war der vom Vorstand geplante Neubau eines Clubhauses. Eine konkrete Entscheidung gibt es nicht. Mitglieder befürchten zusätzliche Kosten.

26.09.2018