Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kritik an Verwaltung
Lokales Ostholstein Kritik an Verwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 28.04.2018
Neustadt

Wie die LN berichteten, wurde die Verwaltung im Februar von der Mehrheit der Stadtverordneten beauftragt, zu prüfen, ob an der Stelle des aktuellen, maroden Gebäudes in der Rosenstraße (Amt für gesellschaftliche Angelegenheiten) ein Neubau entstehen kann. In diesem sollen auch Bauamt und Stadtwerke-Kundencenter einziehen. Die Verwaltung bevorzugt den Sandparkplatz Klosterhof als Standort.

Norbert Kahl. Quelle: Foto: Ser

Sela und der Grünen-Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Böckenhauer betonen, dass die Verwaltung nicht tätig geworden sei, da der erste Antrag angeblich zu ungenau war. In dem nun eingereichten Antrag wurde die Verwaltung aufgefordert, einen unabhängigen Architekten einzuschalten. Dieser soll klären, ob an dem bisherigen Standort inklusive angrenzender Kämmerei und Innenhof Platz für einen Neubau sei. Laut Sela könnten die Ergebnisse im Spätsommer vorliegen. Der Antrag wurde mit großer Mehrheit angenommen.

Zudem sprachen sich die Stadtverordneten dafür aus, dass die Kita-Beiträge stabil bleiben, die Vier- Stunden-Betreuung aufgrund geringer Nachfrage gestrichen wird und die Feuerwehr mehr Geld für den Kauf eines Fahrzeugs bekommt.

Auch wurden die langjährigen Stadtverordneten Norbert Kahl (40 Jahre), Beatrix Spiegel und Sönke Sela (beide 20 Jahre) für ihr Engagement geehrt.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Neuregelung der Fußgängerzone Kirchenstraße in Grömitz sorgt weiter für große Diskussionen. Auch wenn Ausnahmeregelungen getroffen wurden, helfen diese vor allem den ansässigen Betrieben wie Friseur und Praxen nicht viel weiter. Dies zeigte sich jetzt wieder im Bauausschuss.

28.04.2018

Die Auftragsvergabe ist durch. Die Unternehmensgruppe Gollan aus Beusloe soll für die Stadt Neustadt 30 Sozialwohnungen an der Oldenburger Straße bauen. Mindestens 28 weitere Einheiten sollen bis spätestens 2022 im Neubaugebiet Lübscher Mühlenberg am Ostring entstehen.

28.04.2018

Fehmarn: Die 28. Maifeuerfete startet am 30. April um 20 Uhr in Westermarkelsdorf. Erwartet werden rund 1500 Besucher.

28.04.2018