Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Kritiker beklagen Sprachbarriere

Rødby/Fehmarn Kritiker beklagen Sprachbarriere

Belttunnel: Heute findet Anhörung zur dänischen Umweltstudie in Rødby statt.

Voriger Artikel
Große Sprünge großer Reiter
Nächster Artikel
Jungbullen legen Bahnstrecke lahm

Belt-Regionalmanagerin Mona-Babette Walkenhorst fährt zur Konferenz in Rødby.

Quelle: Foto: gjs

Rødby. Die dänische Seite forciert beim Milliardenprojekt feste Fehmarnbeltquerung spürbar das Tempo. Dienstagabend wurde in Kopenhagen das internationale Ausschreibungsverfahren gestartet. Beteiligt waren rund 60 Vertreter von neun internationalen Baukonsortien. Und heute findet im Tagungszentrum „Lalandia“ bei Rødby die öffentliche Anhörung zur dänischen Umweltverträglichkeitsstudie statt.

Fast 400 Teilnehmer werden erwartet, so Obinna van Capelleveen von Femern A/S. Die rund dreistündige Sitzung beginnt um 17 Uhr, auch etliche Fehmaraner sind dabei. Neben Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt (parteilos) und Belt-Regionalmanagerin Mona-Babette Walkenhorst fahren Mitglieder des Aktionsbündnisses nach Lolland. „Für sie hat die Reederei Scandlines eine kostenlose Überfahrt zugesichert“, betont Sprecher Hendrick Kerlen.

Das Ganze sorgt seit Wochen für Diskussionen. Denn eigentlich war diese Anhörung lediglich für die dänische Seite geplant — deshalb war zunächst auch keine Simultan-Übersetzung ins Deutsche vorgesehen. „Ich fahre trotzdem dorthin, auch wenn ich kein Dänisch verstehe“, konterte Schmiedt daraufhin vor Wochen trotzig.

Die Empörung zahlreicher Fehmaraner konnte van Capelleveen aber nicht ganz nachvollziehen. Denn schließlich biete die deutsche Seite auch keine Simultan-Übersetzung ins Dänische an, wenn dort eine Belttunnel-Veranstaltung für ein deutsches Publikum stattfinde. Inzwischen hat Femern A/S aber auf die heftige Kritik reagiert und für heute doch eine Simultan-Übersetzung arrangiert.

Scharf fiel zudem ein zweiter Kritikpunkt aus. Hendrick Kerlen und Nikola Vagt vom Aktionsbündnis sprechen vom „Verstoß Dänemarks gegen internationales Recht beim Genehmigungsverfahren“. Ziel sei es, unter Beteiligung auch der deutschen Öffentlichkeit herauszufinden, welche ökologischen Schäden das geplante Projekt verursachen werde und wer davon betroffen sei.

Sie bemängeln, dass die Gutachten zur „Grenzübergreifenden Umweltverträglichkeitsprüfung“ mehrere Tausend Seiten in dänischer und englischer Sprache umfassen, aber nur eine 62 Seiten kurze deutsche Zusammenfassung vorliege. Vagt: „Das ist eine Sprachbarriere, die viele deutsche Betroffene nachhaltig davon abschrecken wird, am Verfahren teilzunehmen.“

„Die Verfahrensmanager von Femern A/S sehen kein Recht auf eine deutsche Version“, bedauerte auch Walkenhorst. Das Fazit ihrer Lektüre lautet: „Fehmarn ist nicht relevant oder nur gering von den Auswirkungen des Belttunnels betroffen.“ Vor allem die Vorwürfe vom Aktionsbündnis weist van Capelleveen zurück. Die dänische Seite informiere mit der Studie die Ostseeanrainerstaaten. Geplant sei zudem eine Info-Veranstaltung auf deutscher Seite. Und: Die eigene deutsche Umweltverträglichkeitsstudie stehe ohnehin noch aus.

Gerd-J. Schwennsen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.