Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Künstler an einem Tisch
Lokales Ostholstein Künstler an einem Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 08.03.2016
Frühstück vor dem großen Wandgemälde. Quelle: M. Kirchner

Vielversprechender Auftakt für eine Belebung und weitere Vernetzung des kulturellen Geschehens auf Fehmarn: Die Initiative „Meerkultur“ mit Claudia Czellnik, Miriam Lange und anderen Kunstschaffenden der Insel hatte jetzt zu einem Frühstück in den Kulturtreff in der ehemaligen Petersdorfer Schule eingeladen. Mehr als 30 Kunst- und Kulturschaffende der unterschiedlichsten Richtungen waren gekommen, darunter auch Mitglieder der Künstlergruppe „Stilbruch“ und des Kirchner-Vereins.

„Man sieht doch, dass auf diesem Gebiet mehr los ist auf Fehmarn als man denkt“, freuten sich die Initiatorinnen. Neben Malern, Fotografen, Literaten, Kunsthandwerkern, Textilwerkern, Töpfern und Musikern waren auch Galeristen und allgemein an der Kunst Interessierte gekommen.

„Genauso haben wir uns das gedacht“, unterstrich angesichts der guten Beteiligung und des regen persönlichen Austausches Dr. Luise Erben vom Bürgerverein „Kulturtreff“ die Zweckbestimmung des ehemaligen Petersdorfer Schulgebäudes als Begegnungsstätte.

Dem Arbeitskreis „Meerkultur“ schwebt auf längere Sicht die Einrichtung eines Kulturhauses auf Fehmarn vor, aber auch das „virtuelle Kunsthaus“ im Internet unter www.meerkultur-fehmarn.de

kann sich bereits sehen lassen, macht breite Bereiche aus dem kulturellen Leben der Insel sichtbar und wird ständig erweitert.

Im Rahmen einer gemeinsamen Ideenfindung wurde bei dem Frühstück unter anderem angeregt, solche Treffen regelmäßig zu veranstalten. Gemeinsame Ausstellungen oder auch ein „Kunst- Parcours“ im Freien wurden in die Vorschlagsliste aufgenommen.

Von mk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Vorstand einstimmig im Amt bestätigt und zudem Rudi Höppner für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Bei der DLRG Dahme gab es auf der Jahressitzung positive Botschaften.

08.03.2016

Ein Telefonat mit der Polizei kann einen schon aus dem Konzept bringen. Selbst wenn es nur vorgetäuscht ist.

08.03.2016

Die Marschrichtung ist klar: „Wir wollen mehr Leben in die Gemeinde bringen“, sagte Vorsitzender Andreas Schulenburg nach der jüngsten Sitzung des Gemeindebeirates Schönwalde.

08.03.2016
Anzeige