Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kufenspaß an der Küste: Eislaufen mit Ostseeblick
Lokales Ostholstein Kufenspaß an der Küste: Eislaufen mit Ostseeblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 30.11.2016

Die Verantwortlichen der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (Talb) haben ein neues Wort erfunden. Es heißt „Wintergeselligkeit“ und beschreibt die unterschiedlichsten gemütlichen Verweilmöglichkeiten in der Lübecker Bucht in der kalten Jahreszeit.

Dazu gehört die einzige „Eisbahn mit Ostseeblick“ auf dem Scharbeutzer Seebrückenvorplatz. Sie ist seit nunmehr sechs Jahren der wichtigste Bestandteil der winterlichen Veranstaltungen in Scharbeutz.

In diesem Jahr startet das Eisvergnügen morgen um 18 Uhr mit dem Finale der Eisstockliga- Saison 2015/2016, das im Vorjahr regelrecht ins Wasser fiel. Die Eisbahn kann danach täglich von 18 bis 21 Uhr von Gruppen fürs Eisstockschießen gemietet werden.

Ganz offiziell wird die neue Eisbahn-Saison mit einer Feuershow am Sonnabend, 3. Dezember, um 18 Uhr eröffnet, am darauffolgenden Sonntag gibt es nicht nur Schlittschuhlaufen: Ab 14 Uhr wollen Stelzenfeen mit Masken die Besucher erfreuen. Bis zum 15. Januar 2017 wird es an jedem Sonnabend eine Feuershow geben. An den Sonntagen wird Kinderschminken und Luftballon-Modellage angeboten. Der Weihnachtsmann hat seinen Besuch für den 18. Dezember angekündigt.

Zum Eisvergnügen gehört auch in diesem Jahr ein kulinarisches Angebot. Anders als in den Vorjahren gibt es allerdings keine „Alpenhütte“. „Der Veranstalter hat uns kurzfristig abgesagt. Angeblich entspricht die Hütte nicht mehr den Sicherheitsanforderungen“, sagt Birte Friedländer, „Erfinderin“ der Eisbahn, bedauernd: „Wir sind darüber sehr traurig.“ Sie rechnet wieder mit 15000 Eisläufern und mehr als 30000 Gästen auf der Seebrücke. „Wir sind gut aufgestellt“, sagt sie auch im Namen der drei Mitarbeiter. Die Geschäftsfrau kalkuliert mit Kosten von etwa 105000 Euro und fürchtet sich nur vor einem: „Schlimm wären 15 Grad plus in den nächsten Wochen. Zwölf Grad schaffen die Maschinen gerade noch.“

Hansjörg Conzelmann, Talb-Veranstaltungsleiter, rührt die Werbetrommel für die Fackelwanderungen. Sie werden jeweils freitags und sonnabends bis in den März hinein kostenlos in Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf, Pelzerhaken und Rettin angeboten. Eingeläutet oder abgerundet werden können sie davor oder danach mit einem wärmenden Getränk und kulinarischen Leckereien In Sierksdorf können die Besucher sonnabends und sonntags – außer am zweiten Weihnachtsfeiertag – bis März neben dem Strand ins Eismeer einkehren. Geöffnet ist jeweils von 12 bis 17 Uhr, an den Fackelwanderungsterminen auch bis 21 Uhr.

In Neustadt lädt die Fischer's Ostseelounge drinnen oder draußen in beheizten Zelten, montags bis freitags von 13 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 12 bis 18 Uhr, zum Verweilen ein.

Der „Meerchenwald“ auf dem Marktplatz in der Neustädter Innenstadt öffnet täglich ab 11 Uhr seine Pforten. Am Riesen-Adventkalender am Kremper Tor wird täglich um 18 Uhr, begleitet von Geschichten und Musik, ein Türchen geöffnet. Für Kinder werden am 3. und 10. Dezember zwischen 15 und 17 Uhr Kutschfahrten angeboten. Für einen Euro werden sie durch die Innenstadt gefahren.

In Rettin bietet die Strandliebe im Strandweg 62 immer sonnabends und sonntags ab 12 Uhr „winterlichen Genuss mit Ausblick“ an. Gleiches gilt für Pelzerhaken mit der Winterterrasse des Bistros Gestrandet an der Strandallee 14, immer sonnabends und sonntags von 13 bis 22 Uhr.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/prospekte.

Christina Düvell-Veen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Angebot wurde nicht angenommen wie erwartet. Die während der Landesgartenschau zusätzlichen Anruf-Linien-Fahrten (Alfa) zwischen Sielbeck und Eutin – der Zeitraum ...

30.11.2016

HSV-Fan zu sein, ist derzeit nicht leicht. Noch immer warten die Anhänger der Rothosen auf den ersten Sieg in dieser Saison.

30.11.2016

2017 könnten es 32 Millionen Euro sein – Internet-Petition fürs ETC gestartet.

30.11.2016
Anzeige