Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kult-Karossen: Im Original, als Foto oder gemalt
Lokales Ostholstein Kult-Karossen: Im Original, als Foto oder gemalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 27.07.2016
Ein Prachtstück: der Jaguar E Type S II, Baujahr 1968. Achim Tsutsui (Foto) hat ihn fotografiert, Doris von Klopotek gemalt. Foto und Bild sind im Tischbein-Gartenhaus zu sehen und zu erwerben. Quelle: Benthien

Das vorgeschriebene Mindestalter liegt bei 30. So viele Jahre müssen Mercedes 280 CE Coupé, Fiat 124 Spider oder Ford Mustang Cabrio auf dem Buckel haben, damit ihre Eigentümer Mitglied im Oldtimer-Club Lüneburg werden dürfen. 102 Oldtimer-Fahrzeuge hat der Club in seinem Bestand, die meisten davon fahrbereit. Eine kleine, aber feine Auswahl präsentiert er am kommenden Wochenende (30./31. Juli) auf der Landesgartenschau. Jeweils von 10 bis 18 Uhr stehen die blankgewienerten Kult-Karossen auf der Aktionsfläche an der Oldenburger Landstraße.

Der Oldtimer-Club Lüneburg wurde 1982 von einer kleinen Gruppe traditionell-mobil Interessierter gegründet, heute zählt er 32 Mitglieder, die sich für das Restaurieren und das Erhalten alter Autos begeistern. Neben dem gemeinsamen Schrauben stehen gesellige Unternehmungen im Vordergrund: Ausfahrten, Treffen mit befreundeten Clubs und das Ausrichten von Oldtimertreffen.

Einer, dessen Herz ebenfalls für Oldtimer schlägt, ist der Eutiner Kunstphotograph Achim Tsutsui. In den 1970er-Jahren fuhr er einen Mercedes 190 SL, „aber leider nur ein knappes Jahr. Dann hat mir jemand die Vorfahrt genommen. Ergebnis: Totalschaden“, trauert er seinem Wagen noch heute nach. Danach habe er für einige Zeit einen zum Wohnmobil umgebauten Unimog 404 gefahren.

Tsutsuis Leidenschaft für alte Fahrzeuge schlägt sich heute in seinen Fotos nieder. Gern besucht er das alljährlich in Hamburg stattfindende Stadtparkrennen. 21 seiner zahlreichen Aufnahmen – in Color-Key-Technik, einer spannenden Kombination aus schwarz- weiß (Strecke und Zuschauer) und Farbe (Oldtimer) – zeigt er ebenfalls am kommenden Wochenende im Tischbein-Gartenhaus, Stolbergstraße 8, in einer begleitenden Ausstellung zum Oldtimer-Treffen auf der LGS. Zu sehen sind unter anderem ein Jaguar E-Type S II 1968, ein Opel GP 1/1914, ein Austin Healey Sprite Mk 1. Die Fotografien werden ergänzt durch Ölbilder (gemalt auf Kaffeesäcken) von Doris von Klopotek. Zum Teil sind sie nach Vorlage von Achim Tsutsuis Fotos entstanden, zum Teil frei.

Die Ausstellung im Tischbein-Gartenhaus beginnt am Sonnabend, 30. Juli, um 11 Uhr mit der Vernissage. Die Finissage ist am Sonntag, 31. Juli, um 17 Uhr. Geöffnet ist an beiden Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr. Während der Finissage werden die Bilder mit einem Rabatt von zehn Prozent verkauft.

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Künstler Wolfram Lenssen inszeniert im Schlossgarten an zwei Abenden eine Performance aus Licht, Klang und Text.

27.07.2016

Ersatzangebot in Bad Segeberg oder Kartenrücknahme.

27.07.2016

Schützenkönig Albert Haase ist kaum zu stoppen. Voller Eifer füllt er Sand in die Blumenkästen der Neustädter Hafenbrücke. Wenige Meter entfernt pflanzt Gisela Künkel Strandhafer ein.

27.07.2016
Anzeige