Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein KultKIT: Neues EU-Projekt gestartet
Lokales Ostholstein KultKIT: Neues EU-Projekt gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 07.12.2015
Fehmarn

Auftaktveranstaltung zum EU-Kooperationsprojekt „KultKIT“: Auf dem Gutshof Rønnebæksholm in Næstved (Dänemark) entwickelten rund 70 deutsche und dänische Teilnehmer erste Ideen für gemeinsame Initiativen und suchten bereits nach Partnern. Auf deutscher Seite sind die Kreise Ostholstein und Plön sowie die Städte Fehmarn und Lübeck beteiligt.

Der Name „KultKIT“ (Infos: www.kultkit.eu) steht für die Begriffe Kompetenz, Interaktion und Verständnis, bezogen auf die Ziele des Projektes. Es richtet sich erstmalig an Bürger sowie Vereine und Institutionen mit Interesse an grenzüberschreitenden Begegnungen und Veranstaltungen innerhalb der Fehmarnbelt-Region. Damit können ab sofort auch sehr kleine dänisch-deutsche Projekte und Initiativen verwirklicht werden, für die es bisher kaum die Chance einer finanziellen Unterstützung gab. Für diese „Mikroprojekte“ stehen bis Mai 2018 rund 260 000 Euro zur Verfügung. Sie sollen vor allem für grenzüberschreitende Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Kultur, Sport, Freizeit und Bildung eingesetzt werden.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Gottesdienst zum dritten Advent, 13. Dezember, um 10 Uhr, wird die Oldenburgerin Claudia Riep durch Pastor Arnd Heling in das Amt der Prädikantin in der Kirchengemeinde ...

07.12.2015

Nach einem Unfall am vergangenen Freitag in Burg zwischen einer Fußgängerin und einem Radfahrer sucht die Polizei einen zwischen 17 und 20 Jahre alten Mann mit schwarz-weißer Adidas- Mütze.

07.12.2015

Kiel hat die Zahl der Nutzer gemessen — Fast 90000 waren dieses Jahr unterwegs.

07.12.2015