Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein KultKIT soll Dänen und Deutsche zusammenbringen
Lokales Ostholstein KultKIT soll Dänen und Deutsche zusammenbringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 28.11.2018
Auch das ist kultKIT: ein Vergleichskampf im Schach. Quelle: HFR
Eutin/Fehmarn

Der Kreis Ostholstein und die Stadt Fehmarn laden zu ersten Informationsveranstaltungen zu dem Projekt „kultKIT: Deutsch-dänische Begegnungen“ ein. Im Rahmen dieser Veranstaltungen soll über die Fördermöglichkeiten des neuen kultKIT-Projektes informiert, Praxisbeispiele aufgezeigt, zugleich aber auch ein Ideenaustausch und sogenanntes Networking angeregt werden.

Dieses Interreg-5a-Projekt richtet sich an alle Bürger sowie Vereine und Institutionen mit Interesse an grenzüberschreitende Begegnungen und gemeinsame Aktivitäten in den Bereichen Kultur, Freizeit, Bildung und Sport. Angesprochen sind deutsche und dänische Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Freude daran haben, einander im Austausch kennenzulernen und gemeinsam etwas zu unternehmen.

30 Projekte über kultKIT realisiert

Bereits beim ersten kultKIT-Projekt (2015 bis Juli 2018) wurde die Idee der grenzüberschreitenden Begegnungen von Akteuren aus Vereinen, Schulen, Einrichtungen und kleinen Interessengruppen gern aufgegriffen und in gemeinsamen deutsch-dänischen Aktivitäten umgesetzt. Mehr als 30 Projekte konnten über kultKIT mit mehr als 2300 Projektbeteiligten realisiert werden. Weil das Interesse an grenzüberschreitendem Austausch nach wie vor hoch sei, haben sich die Projektpartner für ein neues kultKIT-Projekt entschieden.

kultKIT-Partner sind neben dem Kreis Ostholstein die Stadt Fehmarn, die Hansestadt Lübeck und der Kastanienhof Oldenburg sowie die vier dänischen Kommunen Lolland, Guldborgsund, Vordingborg und Næstved.

Info-Treffen in Eutin und auf Fehmarn

Der Kreis Ostholstein lädt für Mittwoch, 12. Dezember, von 17 bis 19 Uhr in den Oldenburger Saal des Eutiner Kreishauses zu einer Informationsveranstaltung mit Workshop ein. Anmeldungen sind möglich bis 6. Dezember unter s.birck@kreis-oh.de oder unter der Telefonnummer 045 21/788 275.

Auf Fehmarn findet am Donnerstag, 13. Dezember, von 16 bis 18 Uhr im Strandhotel „Bene“ eine weitere Infoveranstaltung statt. Anmeldungen hierfür werden ebenfalls bis zum 6. Dezember unter umweltrat@stadtfehmarn.de oder unter Telefon 043 71/506 654 erbeten. Informationen zu dem Projekt kann man auch auf der Projekthomepage www.kultkit.euerhalten.

lg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für rund 40 000 Euro können Einheimische und Urlauber künftig sicher vom Dorf zum Wulfener Hals kommen. Mit Sponsorenhilfe hat die AG „Schönes Wulfen“ den Weg bis zur Golfplatz-Auffahrt grunderneuert.

28.11.2018

Der Sternekoch steht zum 26. Mal in Folge in Timmendorfer Strand am Herd. Die Gäste kommen sogar aus Hannover, um sein Menü zu essen. Er selbst schätzt durchaus auch mal eine Currywurst.

28.11.2018

Drei Millionen Kunststoffdeckel wurden im Nordkreis im Rahmen des Rotary-Projekts gesammelt. 6000 Impfungen können davon finanziert werden.

29.11.2018